Die zweite Chance
Schulabschlüsse mit der VHS Dorsten nachholen

Am 6. Mai beginnen die Abendkurse der VHS Dorsten zum Nachholen von Schulabschlüssen.
  • Am 6. Mai beginnen die Abendkurse der VHS Dorsten zum Nachholen von Schulabschlüssen.
  • Foto: Symbolbild/Pixabay
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Die Zahl der Schulabgänger ohne Schulabschluss bleibt nach wie vor auch in NRW hoch. Einen Ausbildungsplatz und damit eine berufliche Perspektive ohne Schulabschluss zu finden, ist heutzutage aber kaum möglich. Die Volkshochschule bietet daher allen, die bisher keinen oder nicht den erwünschten Schulabschluss der Sekundarstufe I erreicht haben, eine wertvolle zweite Chance.

Die Abend-Lehrgänge der Volkshochschule, deren Unterricht unter der Woche jeweils in der Zeit von 18 – 22 Uhr stattfindet, beginnen bereits am 6. Mai und führen im Verlaufe eines Jahres zum nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschluss und nach zwei Jahren zum mittlerem Schulabschluss (Fachoberschulreife). Liegen bereits nachweisbare und anerkennungsfähige Bildungsvoraussetzungen vor, kann die Lehrgangszeit für den mittleren Schulabschluss sogar bis zu einem Jahr verkürzt werden. Geeignet sind die VHS-Kurse für (junge) Erwachsene aber auch für alle Jugendlichen, die bisher keinen Schulabschluss oder „nur“ den Hauptschulabschluss haben, ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und mindestens 17 Jahre alt sind.

Ohne Aufnahme-Test

Der Unterricht umfasst 20 Unterrichtsstunden pro Woche in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte/Politik, Biologie und Informatik. Die Zulassung und Einstufung in die Lehrgänge erfolgt im Rahmen einer persönlichen Bera­tung. Eingangs- bzw. Aufnahme-Tests werden nicht durchgeführt. Interessenten sollten sich möglichst umgehend bei der VHS melden, da die Lehrgangsplätze begrenzt sind.

Autor:

Sabrina Czupiol aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen