dm Dorsten zeigt Herz
Spende für den Förderverein KickImTuS

Im Rahmen der Aktion „Jetzt Herz zeigen!“ der dm-Sozialinitiative HelferHerzen war der Förderverein Tus Gahlen dieses Jahr Spendenpartner von dm-drogerie markt in Dorsten.
  • Im Rahmen der Aktion „Jetzt Herz zeigen!“ der dm-Sozialinitiative HelferHerzen war der Förderverein Tus Gahlen dieses Jahr Spendenpartner von dm-drogerie markt in Dorsten.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Ende September hieß es in den deutschen dm-Märkten: „Jetzt Herz zeigen!“ Mit insgesamt rund 1,4 Millionen Euro spendete dm im Rahmen von HelferHerzen fünf Prozent des Tagesumsatzes an rund 1.750 ehrenamtliche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur.

Hierfür haben die Mitarbeiter aus den dm-Märkten individuell ihre Herzensprojekte vor Ort ausgewählt, die sie durch die Aktion gerne unterstützen möchten. In Dorsten wurde der Förderverein KickImTuS e.V. mit eine Spende bedacht. Dieser setzt sich für Unterstützung der Jugendarbeit (besonders für sozial Schwächere Kids) im Tus Gahlen ein. Mit der Spende möchte der Verein verschiedene Sportausrüstungen wie Bälle, Tore oder Trikots anschaffen. Die erste Anschaffung werden kleine Minitore für die G Jugend. Der Verein lebt nur von Spenden und ist deshalb so froh, über diese Aktion.Vorsitzender Dirk Wilken:
"Wir freuen uns unglaublich, dass wir von dm-drogerie markt unterstützt werden."
In Planung sind noch weitere Sportaktivitäten im Verein, die Nachfrage wird immer mehr (nicht nur Fussball). So erzähle Dirk Wilken 1. Vorstizender des Vereins.

HerferHerzen

HelferHerzen ist die dm-Initiative, die engagierte Menschen würdigt und ihnen eine Plattform schenkt. Seit 2014 förderte dm mit der Initiative insgesamt rund 6.000 regionale Projekte. Nach zwei erfolgreichen Runden von „HelferHerzen – der dm-Preis für Engagement“ mit jeweils über 2.000 ausgezeichneten Engagierten und der dritten Runde „Herz zeigen!“ im Jahr 2018 mit rund 3.800 Spendenpartnern startete 2020 die vierte Runde HelferHerzen „Jetzt Herz zeigen!“. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Engagements aus dem sozialen, kulturellen und Bildungsbereich.

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen