„Sportboothafen Fürst Leopold“ lädt zum Sommerferienspaß 2014 ein

4Bilder

Auch in diesem Jahr hat der Dorstener-Motor-Yacht-Club e.V. 1973 die Kinder der Stadt eingeladen um einen unvergesslichen Tag auf und am Wasser zu verbringen.
Der Deutscher Motoryachtverband hat die Aktion „Kids kommt ins Boot“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Kindern den Wassersport näher zu bringen und den Veranstaltenden Clubs die Möglichkeit zu geben eigene Jugendgruppen zu etablieren.
Den 7 teilnehmenden Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht, sich kurze Vorträge zu den Themen Sicherheit, Theorie, Technik, Umwelt und Fahrpraxis anzuhören. Unter Federführung von Eberhard Strauß wurden Themen wie Knotenkunde, Sicherheitsabstände beim Fahren, welche Führerscheine gibt es, Vorfahrtsregeln und Anlegen von Schwimmwesten behandelt.
Das erlernte wurde dann auch umgehend praktisch umgesetzt. Die Kinder sind jetzt in der Lage einen Kreuzknoten, Palsteg, Schotsteg oder einen Webeleinsteg herzustellen.
Auch die DLRG Duisburg war wieder vor Ort und hat über Ihre Arbeit referiert. Daneben wurden alle Aktionen auf dem Wasser begleitet um so für die notwendige Sicherheit zu sorgen.
Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Bei herrlichem Wetter wurden Fahrten auf den Booten der DLRG und den Vereinsmitgliedern angeboten und begeistert angenommen.
Die engagierten Mitglieder des Dorstener-Moto-Yacht-Clubs sorgten für das leibliche Wohl der Kinder. Mittags wurde gegrillt und nachmittags frische Waffeln gebacken.
Gegen 16 Uhr ging die abwechslungsreiche Veranstaltung mit der Überreichung einer Teilnahmeurkunde zu Ende und die Kinder wurden wieder von Ihren Eltern abgeholt.

Autor:

Enno Stomberg aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen