Immer ein offenes Ohr
St. Elisabeth-Krankenhaus begrüßt neue ehrenamtliche seelsorgliche Begleiterin

v. l.: Dechant Ulrich Franke, Geschäftsführer der KKRN GmbH Andreas Hauke, Martin Merkens vom Bistum Münster, Barbara Dreckmann, Krankenhausseelsorgerin Schwester Bernadette Maria und Betriebsleiter des Dorstener Krankenhauses Guido Bunten
  • v. l.: Dechant Ulrich Franke, Geschäftsführer der KKRN GmbH Andreas Hauke, Martin Merkens vom Bistum Münster, Barbara Dreckmann, Krankenhausseelsorgerin Schwester Bernadette Maria und Betriebsleiter des Dorstener Krankenhauses Guido Bunten
  • Foto: Günter Schmidt
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Im Rahmen eines Beauftragungsgottesdienstes in der Dorstener Krankenhauskapelle wurde Barbara Dreckmann feierlich begrüßt. Seit Juni 2018 hat sie an der Ausbildung „Kranke Menschen seelsorglich begleiten“ vom Bistum Münster teilgenommen.

Nach verschiedenen Kursblöcken, Supervisionsgruppen, Mentoren-Gesprächen, Tagespraktika und einer Abschlussarbeit hat sie es geschafft: Nun kann sie ihrer Aufgabe als ehrenamtliche seelsorgliche Begleiterin auf der Station B3 im St. Elisabeth-Krankenhaus nachkommen. Dechant Ulrich Franke von der katholischen Pfarrei St. Agatha Dorsten, Geschäfts- und Betriebsleitung des Klinikverbundes, das Bistum Münster und die Krankenhausseelsorge freuen sich mit ihr. (v. l.: Dechant Ulrich Franke, Geschäftsführer der KKRN GmbH Andreas Hauke, Martin Merkens vom Bistum Münster, Barbara Dreckmann, Krankenhausseelsorgerin Schwester Bernadette Maria und Betriebsleiter des Dorstener Krankenhauses Guido Bunten)

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.