„Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“

Die Jugendlichen erkundeten gemeinsam mit Kaplan Pawel Czarnecki (r.) den Schlosspark in Vorbereitung auf den Jugendgottesdienst am 01. September 2012.
  • Die Jugendlichen erkundeten gemeinsam mit Kaplan Pawel Czarnecki (r.) den Schlosspark in Vorbereitung auf den Jugendgottesdienst am 01. September 2012.
  • hochgeladen von Tobias Stockhoff

Jugendgottesdienst am 1. September im Park von Schloss Lembeck

Im Norden – In vielen Betrieben und Vereinen ist es in den Ferien etwas ruhiger. Nicht aber bei den Jugendlichen in der Seelsorgeeinheit Dorsten-Nord. So trafen sich in den letzten Tagen die Arbeitsgruppen „Gottesdienst“ und „Organisation“, um den gemeinsamen Jugendgottesdienst der fünf katholischen Pfarrgemeinden im Dorstener Norden am 1. September weiter zu planen. „Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, freut sich Kaplan Pawel Czarnecki über das hohe Engagement der Jugendlichen. In der vergangenen Woche habe man bereits den eigentlichen Gottesdienst vorbereitet.

Am Mittwochabend traf sich dann eine zweite Gruppe im Schlosspark, um die Örtlichkeiten zu besichtigen und organisatorische Dinge zu besprechen. „Dabei gilt es viele Fragen zu klären. Beispielsweise: Woher bekommen wir Strom? Wer sorgt für die passende Beleuchtung?“ so Czarnecki. Hier habe man mit dem THW Ortsverband Dorsten/Gladbeck einen starken Partner gefunden. „Das Technische Hilfswerk hat uns sofort seine Unterstützung zugesagt“, weiß Bernhard Schürmann vom Seelsorgerat. Auch die gräfliche Familie würde das Projekt an allen Ecken und Ende unterstützen.

In den nächsten Wochen würden Plakate und Einladungen das Ereignis ankündigen. Am Samstag, dem 01. September 2012, ist es dann soweit. Um 18.30 Uhr wird u. a. Kaplan Czarnecki die Jugendmesse im Schlosspark unter dem Motto „Ich bin eine Sehenswürdigkeit – made by god“ mit den Jugendlichen feiern. Dieser Gottesdienst ist gleichzeitig auch die Jubiläumsmesse anlässlich 65 Jahre KLJB Lembeck. Anschließend ist ein gemütliches Grillen geplant. Den Abschluss bilden eine Lichterprozession mit Fackeln und eine eucharistische Anbetung. Für die passende Musik ist die Band der Jugendkirche effata aus Münster angefragt. „Natürlich sind auch alle interessierten Jugendlichen außerhalb des Dorstener Nordens sowie andere Altersgruppen herzlich willkommen“, bittet Czarnecki darum, sich bereits jetzt diesen Termin vorzumerken.

Autor:

Tobias Stockhoff aus Dorsten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.