Erfolgreicher Tag der offenen Tür mit Feldgottesdienst
Wulfener Heimatverein ein toller Gastgeber

Den ganzen Tag über herrschte ein buntes Treiben auf dem Gelände am Rhönweg. Wie alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Flachsmarkt, warteten im Heimathaus, im Flachsrösthaus und auf dem Gelände einige Attraktionen auf die Besucher. Fotos: Bludau
20Bilder
  • Den ganzen Tag über herrschte ein buntes Treiben auf dem Gelände am Rhönweg. Wie alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Flachsmarkt, warteten im Heimathaus, im Flachsrösthaus und auf dem Gelände einige Attraktionen auf die Besucher. Fotos: Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Wulfen. Zahlreiche Gäste waren am Sonntag der Einladung des Wulfener Heimatvereins zu seinem Tag der offenen Tür auf dem Gelände am Rhönweg gefolgt. Begonnen wurde der Tag mit einem Feldgottesdienst am Flachsrösthaus, der vom Pfarrer Martin Peters abgehalten wurde.

Zuvor begrüßte aber der 1. Vorsitzende des Vereins, Johannes Krümpel, die Anwesenden aufs herzlichste. Nach der heiligen Messe hatten die Besucher die Möglichkeit das Heimathaus zu besichtigen und die verschiedenen Gruppen kennen zu lernen. „Meine Befürchtungen, dass das Wetter heute nicht mitspielt, hat sich zum Glück nicht bewahrheitet. Die Sonne scheint und ich bin mit dem Verlauf sehr zufrieden. Die Gelegenheit unsere Räumlichkeiten zu besuchen wurde gut angenommen. Der Tag der offenen Tür ist natürlich kein Vergleich mit dem Flachsmarkt, aber er ist trotzdem ein wichtiges Ereignis für uns aufs Jahr gesehen“, freute sich Johannes Krümpel über den regen Zuspruch. Den ganzen Tag über herrschte ein buntes Treiben auf dem Gelände am Rhönweg. Wie alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Flachsmarkt, warteten im Heimathaus, im Flachsrösthaus und auf dem Gelände einige Attraktionen auf die Besucher. Die Cafeteria lockte mit vielen selbstgemachten Torten und Obstböden. Zusätzlich hatte die Kochgruppe Lekkerbeck einem selbstgekochten Kesselgulasch angeboten und natürlich auch den Grill angefeuert. Auch die Pottkieker Damen waren wieder mit von der Partie, sie versorgten die Gäste mit selbstgemachten Leckereien. Die Braugruppe braute Bier, die Blaudruckgruppe bot edle Stoffe an und die Geschichtsgruppe hatte extra für diesen Tag eine kleine Ausstellung zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ vorbereitet. Am Ende des Tages war es eine rundum gelungen Veranstaltung.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.