„Garanten für Qualität der beruflichen Bildung“
IHK Ehrennadel für Dorstener Prüfer

IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer (l.) und IHK-Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Sick (2. v. l.) bedankten sich bei den langjährigen Prüfern aus dem Kreis Recklinghausen.
  • IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer (l.) und IHK-Vizepräsident Prof. Dr. Ulrich Sick (2. v. l.) bedankten sich bei den langjährigen Prüfern aus dem Kreis Recklinghausen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabrina Czupiol

Für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind 151 Prüferinnen und Prüfer aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region mit der Ehrennadel der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen ausgezeichnet worden – darunter für Dorsten Jürgen Hatkemper (gold), Michael Konstanczak (gold) und Sibylle Eiben (silber).

112 nahmen die Auszeichnung in Münster bei der IHK-Prüferehrung persönlich entgegen. Insgesamt verlieh die IHK Nord Westfalen 82 goldene Ehrennadeln für mehr als 30-jährige und 69 silberne Ehrennadeln für mehr als 20-jährige Tätigkeit in IHK-Prüfungsausschüssen. Die Veranstaltung mit rund 240 Gästen fand im GOP Varieté-Theater in Münster statt.

IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer unterstrich die Bedeutung der ehrenamtlichen Prüferarbeit für das berufliche Bildungssystem.

„Sie engagieren sich für die berufliche Bildung und für die Zukunft junger Menschen, die Sie auf ihrem Karriereweg mit begleitet haben. Dafür gebührt Ihnen unser Dank und unsere Anerkennung“, sagte Hüffer während der Feierstunde.

Die hohe Expertise bei der Prüferarbeit sorge dafür, dass die betriebliche Bildung auf einem konstant hohen Niveau bleibe.

Die  Prüfer beschrieb er als engagierte Vorbilder und Garanten für eine ebenso praxisbezogene wie hochwertige berufliche Aus- und Weiterbildung. Das Ehrenamt sei aber weit mehr als nur eine Aufgabe. „Ehrenamtliche Arbeit ist Ausdruck von gelebter Solidarität für die Gemeinschaft, von Handlungswillen und der Fähigkeit zur Selbstorganisation.“

Insgesamt sind derzeit über 3.500 Vertreter der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Lehrer in den Prüfungsausschüssen der IHK Nord Westfalen engagiert. In 2018 haben sie über 22.000 Zwischen-, Abschluss- und Fortbildungsprüfungen ehrenamtlich abgenommen.

Geehrte Prüfer aus dem Kreis 

Gold
Rolf Bien (Mülheim an der Ruhr), Jürgen Eichmann (Bochum), Christiane Ferkinghoff (Waltrop), Norbert Karl Gores (Herten), Sabine Hafkemeyer (Marl), Jürgen Hatkemper (Dorsten), Gerhard K. Jonuscheit, Alfred Knauer (Marl), Michael Konstanczak (Dorsten), Peter Kuhlbrock (Waltrop), Hans-Michael Lackmann (Herten), Hermann Müller (Herten), Rudi Neufeld (Haltern am See), Klaus-Jürgen Odenbrett (Marl), Friedrich-Wilhelm Schwarz (Waltrop), Dirk Wessels (Recklinghausen), Jutta Zahradnik-Vadder (Marl).

Silber
Elisabeth Brockmeyer-Schmitt (Waltrop), Sibylle Eiben (Dorsten), Horst Kleinewiese (Dortmund), Udo Sadlowski (Essen), Udo Teßartz (Marl), Claudia Tröster (Herten), Andreas Wagner (Marl), Beate Wolsza (Dortmund).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen