Gemischter Chor Deuten lädt Sänger zum Projekt

Wann? 19.06.2017 20:00 Uhr

Wo? Katholisches Pfarrheim Herz Jesu, Kirchweg 5, 46286 Dorsten DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Dorsten: Katholisches Pfarrheim Herz Jesu |

Deuten. Der gemischte Chor im Musik- und Gesang-Verein (MGV) Deuten lädt Sängerinnen und Sänger ein zu einem spannenden Chorprojekt: Unter dem Motto „7 Proben – 1 Auftritt“ werden zur Verstärkung Gastsänger gesucht, um die Festmesse zum 75. Weihejubiläum der Herz-Jesu-Kirche in Deuten mitzugestalten.

Start des Projekts ist mit der ersten Probe am Montag, 19. Juni, um 20 Uhr im Pfarrheim am Kirchweg in Deuten. Geprobt wird alle 14 Tage montags (mit einer kleinen Sommerferienpause), der Auftritt im Festhochamt zum Kirchjubiläum am 8. Oktober beendet das Projekt.

Das Chorprojekt soll ein Angebot an alle Musikfreunde sein, die gerne singen möchten, sich aber vielleicht (noch) nicht für die dauerhafte Mitgliedschaft in einem Chor entscheiden können oder die einfach Lust haben, einen feierlichen Auftritt mitzugestalten. MGV-Vorsitzender Klaus Sender: „Unser Projekt zum Kirchenjubiläum bietet Anfängern ebenso wie erfahreneren Sängern die Möglichkeit, einmal in einem jungen und gut gelaunten Chor zu singen. Das Schöne ist: Mit den Stücken für die Festmesse fangen wir gemeinsam bei Null an. Das macht den Einstieg leicht.“

Der gemischte Chor mit derzeit 23 aktiven Sängern ist ein junger Ableger des ursprünglichen Männer-Gesang-Vereins. Er wurde erst im September letzen Jahres unter Leitung von Walter Erdmann gegründet und hat bereits einige erfolgreiche Auftritte absolviert. Beim Gruppensingen Hohe Mark in Reken vor zwei Wochen überzeugte der junge Chor mit frischen Stücken und bewegter Interpretation.
Die Sänger hoffen nun für das Projekt zum Kirchenjubiläum auf viel Verstärkung, um in der Festmesse bleibenden Eindruck zu hinterlassen. MGV-Notenwart Georg Alfes: „Unsere Herz-Jesu-Kirche ist der Mittelpunkt von Deuten. Jeder hier ist in irgend einer Weise mit ihr verbunden.“

Kardinal Clemens von Galen, der legendäre „Löwe von Münster“, weihte die sehenswerte Kirche 1942 ein. Entworfen wurde sie von dem bekannten Architekten Dominikus Böhm, nach dem auch die Haupterschließungsstraße im Deutener Neubaugebiet am Kirchweg benannt wurde.

INFO:
Geprobt für das Projekt des gemischten Chores wird ab 19. Juni alle 14 Tage montags um 20 Uhr im Nebenraum der Herz Jesu am Kirchweg – mit einer dreiwöchigen Pause in der zweiten Hälfte der Sommerferien.
Die Termine: 19. Juni, 3., 17. und 31. Juli, 11. und 25. September, 2. Oktober, Auftritt am 8. Oktober.

Wer mitmachen möchte, ist am ersten Probenabend willkommen. Weitere Infos erhalten Sie bei Notenwart Georg Alfes, Tel.: 02369/220 99 oder auf mgv-deuten.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.