jetzt ermittelt die Polizei gegen Autofahrer wegen des Verdachts der Hehlerei
Defektes Rücklicht führte zu i-Phones

Ein defektes Rücklicht sorgte am Samstag, 18. Januar, dafür, dass die Polizei am Ostwall einen Autofahrer aus Waldkraiburg kontrollierte. Da die Beamten den Eindruck hatten, dass der 31-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, nahmen sie ihn zur Blutprobe mit zur Wache.
Im Mercedes fielen Kartons mit original verpackter Telefon-/Internettechnik, eine Anleitung für das
Fälschen von Kreditkarten und acht neue, noch eingeschweißte IPhones auf.
Da der Verdächtige keine schlüssigen Angaben zur Herkunft der Geräte und der Anleitung machen konnte , stellte die Polizei die Gegenstände sicher und ermittelt nun.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.