Unfall mit Straßenbahn fordert vier Verletzte in Dortmund
Zusammenstoß mit Pkw auf der Hamburger Straße

Zu einem Unfall mit einer Straßenbahn wurde die Dortmunder Polizei an die Hamburger Straße gerufen.
  • Zu einem Unfall mit einer Straßenbahn wurde die Dortmunder Polizei an die Hamburger Straße gerufen.
  • Foto: Klinke
  • hochgeladen von Antje Geiß

Als ein Pkw-Fahrer gestern die Straßenbahngleise an der Hamburger Straße in Dortmund überqueren wollte, stieß eine Straßenbahn mit seinem Wagen zusammen. Vier Fahrgäste erlitten Verletzungen und mussten in Kliniken gebracht werden.  

Beim Abbiegen von der Hamburger Straße in die Lippestraße stießen am Dienstag, 4. Februar, eine Straßenbahn und ein Pkw zusammen. Vier Fahrgäste der Bahn wurden verletzt, darunter ein dreijähriges Kind.  Um 16 Uhr wollte ein 39-jähriger BMW-Fahrer aus Lünen nach links in die
Lippestraße abbiegen. Da der 54-jährige Straßenbahnfahrer stark abbremsen musste, stürzten mehrere Fahrgäste, die sich dabei verletzten.
Der Rettungsdienst transportierte ein 3-jähriges Mädchen sowie drei weitere Insassen der Bahn im Alter von 32, 34 und 45 Jahren in Krankenhäuser, weil sie über Schmerzen klagten. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.