Schalthaus auf Phoenix West
Appelt und Albus - 140 Künstler bei Dortmunder RuhrHOCHdeutsch und Geierabend

140 Künstler treten bei RuhrHOCHdeutsch und Geierabend ab dem 22. Juni im Schalthaus auf.
  • 140 Künstler treten bei RuhrHOCHdeutsch und Geierabend ab dem 22. Juni im Schalthaus auf.
  • Foto: Archiv/Ruhrhochdeutsch
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Als „märchenhaftesten aller deutschen Dialekte" nennen die Macher von RuhrHOCHdeutsch und Geierabend das Ruhrdeutsch und freuen sich auf neue Aufführungen vom 22. Juni bis zum 3. Oktober im Schalthaus auf Phoenix West.

Das letzte Jahr habe Veranstalter und Publikum, vor die große Herausforderung gestellt, RuhrHOCHdeutsch den Bedingungen der Corona-Pandemie anzupassen. Es machen 140 Künstler an 113 Programmtagen mit.

Alte Bekannte

Gefeiert werden Premieren von drei neuen Programmen, vom „Geierabend“, Tobias Mann und Fischer & Jung, und Vorpremieren von drei Dutzend Künstlern. Mit dabei sind Carmela de Feo, René Steinberg, Kai Magnus Sting, Bernd Stelter, Ingo Appelt, Fritz Eckenga, Frank Goosen, Jochen Malmsheimer, Lioba Albus, Hennes Bender, der Dortmunder Lokalmatador Bruno „Günna“ Knust oder Herbert Knebel. Das angrenzende Sauerland ist vertreten mit Frieda Braun und Martin F. Risse mit seinem Schnöttentroper Männergesangverein „Singmanntau“. Einige Künstler wie Urban Priol, Guido Cantz oder Dave Davis schlagen gleich für mehrere Tage ihre Zelte auf Phoenix West auf.

Festival-Neulinge

Erstmalig beim Festival mit von der Partie sind Abdelkarim, Wolfgang Trepper, oder Mundstuhl. Neue musikalische Highlights werden auch aufgeboten. Specials mit Menu gibt es "immer dienstags". Eröffnet wird mit der Benefiz-Gala „Lachen für `nen guten Zweck“ für des „Forum Dunkelbunt e.V.“ und den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst „Löwenzahn“.

Unterstützer

Theater Fletch Bizzel-Direktor Horst Hanke-Lindemann ist überzeugt: „Dortmund wird wieder einen tollen Kabarett- und Comedy-Sommer erleben. Wir haben ein spannendes, vielseitiges Programm zusammengestellt.“ Oberbürgermeister Thomas Westphal hat die Schirmherrschaft übernommen. Gefördert wird RuhrHOCHdeutsch vom Kulturbüro der Stadt, als Hauptsponsor präsentiert die Sparkasse das Festival RuhrHOCHdeutsch. Außerdem unterstützen die DEW21, Dogewo21, Brinkhoff's No.1 und smply.gd GmbH Essen das Programm.

Vorverkauf beginnt bald

Der Vorverkauf beginnt Mitte März im Ticket Shop des Theaters Fletch Bizzel, Humboldtstr.45, Ticket-Hotline: 0231- 14 25 25 online unter www.ruhrhochdeutsch.de sowie in ausgewählten Vorverkaufsstellen.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen