! ViVa DADA ˈ20 ! Internationale DADAMesseDO
Auftakt mit Vernissage zu 15 Tage DADAistischem Programm

3Bilder

DA sind wir DA:
Vernissage am 21. Februar um 20 Uhr im Künstlerhaus Dortmund. DADA präsentiert über 200 Kunstwerke als Riesenpuzzlecollage plus breitem ProgrammHöHepunkte  im Künstlerhaus, Domizil und Kunstraum.
Vor 104 Jahren gründete sich in Zürich das dadaistische „Cabaret Voltaire“. Politisierende Künstler wehrten sich damals gegen den Kriegstaumel und gegen die allzu satte Bürgerlichkeit. Im Jahr 1918 gründete unter anderen Richard Huelsenbeck, Raoul Hausmann, George Grosz, John Heartfield und als einzige Frau - Hannah Höch den Club Dada. In dem Club Dada gab es keine Regeln, kein Konzept keine Satzung, sondern einfach nur das Streben nach Anti Kunst. Ihren Höhepunkt erreichte die Bewegung 1920 mit der „Ersten Internationalen Dada-Messe“ in Berlin. Das Publikum war fasziniert, aber auch vor allem schockiert. In den Hinterräumen der Galerie von Otto Burchard waren die Ausstellungswände dicht behangen mit Gemälden, Druckbögen, Collagen und vielem mehr.

DADAaktuell -  in DOrtmund

Nun nach 100 Jahren greift die Dortmunder DADADO Gruppe mit Anette Göke, Richard Ortmann und Dieter Gawol, diese Dada-Messe wieder auf. Zwei Wochen werden Sie mit ausgewählten Künstlern*innen das Künstlerhaus, am Sunderweg 1 in 44147 Dortmund mit einem umfangreichen Programm die internationale Dada Messe in Dortmund aufleben lassen.
Künstler aus Italien, England, Rumänien, Schweiz, Berlin, Köln, Dortmund und Umgebung gestalten diese Messe. Vom 21. Februar bis zum 6.März 2020 ist die Ausstellung in den Räumen des Künstlerhauses innerhalb der Öffnungszeiten (und Sonderöffnungszeiten siehe Flyer) für die Öffentlichkeit kostenfrei geöffnet. Im Künstlerhaus wird eine adaptive Nachgestaltung eines Berliner Zimmers gezeigt. Im Raum ‘Hören und Sehen‘ erhält der Besucher die Möglichkeit sich anhand historischer und aktueller Materialien zu der Kunstform des DADAismus zu informieren. Erinnerungen an Richard Huelsenbeck und an den Dortmunder Lyriker Jürgen K-Alle Wiersch sind in Wort und Bild zu hören und zu lesen.

Neben den umfangreich gestalteten Räumen, gab es auch den Aufruf an alle Künstlern*innen, die die dadaistische Idee befürworten, sich an einer gemeinsamen Collage mit bis zu 2 Werken zu beteiligen. Jedes Werk ist 20x20cm groß . Alle eingesandten Objekte wurden zu einer großen dadaistischen Wand-Collage zusammengeführt und werden in der Ausstellung im Künstlerhaus präsentiert. Über 120 Künstler*innen reichten weit über 200 Werke ein. Einzelne Objekte sind bereits auf der Facebook Seite #DADADO100 zu sehen.
Ferner sorgen Vorträge und Lesungen, Live Musik und Performances für ernsthafte, aber auch (un)sinnhafte Aktionen mit huelsenherziger Fröhlichkeit.
An den Wochenenden findet Samstag und Sonntag um 15 Uhr, in der Woche von Dienstag bis Freitag um 17.00h, eine kostenlose Führung durch die Dada Messe im Künstlerhaus statt.

Weitere Höhepunkte:
im Kunstraum, Braunschweiger Str. 22 wird, am 29.02.2020 um 20 Uhr, ‚ALLSCHALL! ein kosmisches Lautgedicht von einer internationalen Kooperation (St. Pauli & Friends) aufgeführt. Im Domicil, Hansastrasse 7-11 am 01.03.2020 um 19 Uhr performen das Ensemble die OPER, SKEPSIS und GLEISBAU mit [...alles gut ... ] eine elektronische Kammeroper. Eintritt zu den Veranstaltungen im Domicil und Kunstraum: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Autor:

Rita-Maria Schwalgin aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen