Kunstprojekt mit bodo-Verkäufern
Ausstellung "Auf Augenhöhe" eröffnet

Eine Szene der Ausstellung, die morgen  in der Nordstadt-Galerie eröffnet, zeigt das Wohnzimmer, mitten in der City.
  • Eine Szene der Ausstellung, die morgen in der Nordstadt-Galerie eröffnet, zeigt das Wohnzimmer, mitten in der City.
  • Foto: bodo /Sebastian Sellhorst
  • hochgeladen von Antje Geiß

Wohin lädt man Besucher ein, wenn man keine eigene Wohnung hat? Yoana Todorova fand eine künstlerische Antwort: In der City baute sie ein Wohnzimmer auf, dort luden bodo-Verkäufer Passanten zu Gesprächen „Auf Augenhöhe“ ein. Morgen eröffnet dazu eine Ausstellung.
„Ein Wohnzimmer in der Fußgängerzone ist gleichzeitig eine Wohnung und keine Wohnung. Es gibt einen Teppich, Sessel, sogar Zimmerpflanzen aber keine Wände. Es ist ein Schwebezustand“, hatte Yoana Todorova, Kommunikationsdesign-Studentin an der FH Dortmund, ihre Idee erklärt. Am Fuße der Reinoldikirche hatte sie ein temporäres Wohnzimmer errichtet, und dort hatten mehrere „bodo“-Verkäufer Passanten eingeladen, ihre Gäste zu sein, zu plaudern, miteinander ins Gespräch zu kommen. Mit verblüffendem Erfolg: Es kamen tolle Begegnungen und wunderbare Gespräche unter völlig Fremden zustande.
Die Installation war Teil eines mehrteiligen Kunstprojektes: Aus dem Projekt und in Workshops mit den „bodo“-Verkäufern sind ein Buch sowie Film- und Fotocollagen entstanden, die vom 8. bis zum 10. November in einer Ausstellung in der „Nordstadtgalerie“ der Fachhochschule gezeigt werden. Die Ausstellung wird am Freitag, 8. November, in der Nordstadtgalerie, Bornstraße 142 um 19 Uhr eröffnet.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.