Beetfest der Staudenfreunde im Botanischen Garten Rombergpark

Am Sonntag, dem 5. Juni 2016, feiert die Regionalgruppe Dortmund der Gesellschaft der Staudenfreunde (GdS) ein Beetfest zum 15jährigen Jubuliäum ihres Staudenbeetes. Zwischen 15.00 und 18.00 Uhr treffen sich die Mitglieder zum Sommerfest an ihrem „Staudenbeet in englischer Tradition“ zwischen Heide- und Clematisgarten (bei schlechtem Wetter im Verwaltungsgebäude). Interessierte Gäste sind willkommen. Ebenfalls eingeladen sind Politiker des Bezirks Hombruch, Vertreter der „grünen Abteilung“ in der Dortmunder Verwaltung, Angestellte und Arbeiter im Rombergpark, Vertreter befreundeter Vereine wie Freunde des Rombergpark, Rosenfreunde und „Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder“ in Dortmund, sowie die örtliche Presse.

Am „Tag der Gärten und Parks“ (Sonntag, dem 12.6., 11-18 Uhr) hat jeder Gartenliebhaber und Pflanzenfreund Gelegenheit, dieses Staudenbeet zu besuchen. Die Mitglieder, die die farblich unterschiedlichen Einzelbeete ehrenamtlich betreuen, stehen für Auskünfte bereit.

Autor:

Gerhard Glombiewski aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.