UFA-Fernsehproduktion sucht in Dortmund Talente
Casting in der Thier Galerie

Wer gern vor die Kamera möchte, sollte am Samstag das kostenlose Casting in der Thier Galerie nicht verpassen.
3Bilder
  • Wer gern vor die Kamera möchte, sollte am Samstag das kostenlose Casting in der Thier Galerie nicht verpassen.
  • Foto: UFA Talentbase/Ben Borchers
  • hochgeladen von Antje Geiß

Zum Live-Casting lädt die Thier-Galerie mit den UFA-Fernsehproduktionen am Samstag, 2. Februar, in die 2. Etage auf der großen Galerie am Westenhellweg in Dortmund ein. Von 14 bis 19 Uhr hat jeder die Möglichkeit, sein Talent Deutschlands größtem TV- und Filmproduzenten zu zeigen.

Egal ob Tanz, Gesang, Schauspiel oder etwas ganz anderes - jeder hat die Chance, sich auf der Bühne vor der Kamera zu beweisen. Vom  Anfänger bis zum Profi ist jedes Talent eingeladen. Gefragt sind versteckte
Stimmwunder, die sich bisher noch nicht auf die Bühne getraut haben,
Schauspieltalente, die vor dem Spiegel immer wieder Filmszenen
nachspielen oder Blogger, die bei Instagram und Co. ihre Talente zeigen und viele mehr. Wer eine interessante Lebensgeschichte zu erzählen hat und sie vor die
Kamera tragen möchte, ist ebenfalls willkommen.

So läuft das Casting ab

Bevor die Teilnehmer ihr Können vor der Kamera zeigen, füllen sie zunächst einen kurzen Datenbogen aus und können dann Fotos für ihre eigene Sedcard auf Talentbase erstellen.Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Das Casting ist für Teilnehmer und Zuschauer
kostenlos.

Einstieg zur Filmkarriere

Seit zehn Jahren sind die UFA-Talent-Scouts ständig auf der Suche nach neuen Gesichtern für Shows, Serien, TV-Movies und Kinofilme. InDeutschland, Österreich und der Schweiz werden Komparsen, Darsteller,

Gesangstalente, Tänzer, Musiker, Personen für Doku-Formate, Show- und Quiz-
Kandidaten und vieles mehr gesucht.
Die UFA steht für Kinofilme wie „Der Medicus“ oder „Ich bin dann mal  weg“, quotenstarke Erfolge in Serie und Reihe wie „SOKO Leipzig“, „GZSZ“ oder
„Alles was zählt“, Drama-Produktionen wie „Deutschland 83/86“ oder
„Charité“ sowie Unterhaltungsformate wie „Sag die Wahrheit“, „Wer
weiß denn sowas?“ und „DSDS“ oder „Das Supertalent“.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.