Dampf, Feuer und Gebrüll beim Mittelalter-Spektakel Ostern an der Hohensyburg

Der feuerspeiende Drache bewacht seinen Schatz.  Auf den Wiesen unterhalb der Hohensyburg findet Ostern ein mittelalterliches Spektakel statt.
  • Der feuerspeiende Drache bewacht seinen Schatz. Auf den Wiesen unterhalb der Hohensyburg findet Ostern ein mittelalterliches Spektakel statt.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Antje Geiß

Beim Mittelaltermarkt behütet der Drache Fangdorn den Goldschatz. Fantastischen Gestalten begegnet man Ostern auf der Hohensyburg. Ein mittelalterliches Spektakel gibt es wieder auf den Wiesen unterhalb der Burgruine als Ausflugsziel für den Osterspaziergang.

Das letzte noch lebende feuerspuckende Tier der Welt, der Drache Fangdorn, behütet den Schatz der Hohensyburg vor den gierigen, räuberischen Rittern.
Von Ostersamstag bis Montag können die Zuschauer dabei sein, wenn das gewaltige Fabeltier mehrmals am Tage mit Dampf, Feuer und Gebrüll die Bande in die Flucht schlägt. „Es ist ein Spaß für die ganze Familie“, verspricht Ritter Gero, der den Trupp anführt. Fangdorn sei eine technische Meisterleistung. „Die Flammen, die er ausstößt, sind so imposant, dass den Zuschauern erstmal die Luft wegbleibt.“ Doch eigentlich sei der Drachen zart besaitet und Freund aller Kinder. „Sie dürfen ihn nach der Show auch streicheln und ein bisschen mit ihm kuscheln“, lacht er.

Aktes Handwerk und Gaukler

Auf den Wiesen errichten fünfzig Handwerker, Krämer, Bäcker und Bräter ihre Hütten, um Waren anzubieten. Ebenso viele Ritter stellen ihre Zelte auf. Auf einer Bühne und spontan zwischen den Besuchern erklingen die Dudelsäcke der Spielleute. Man begegnet Schauspielern, verkleidet als Tod oder Teufel, trifft Gaukler oder kann dabei sein, wenn der Drachen Fangdorn sein Gold beschützt.
Die Shows rund um den Drachenschatz finden täglich um 11.30, 13.30, 15.30 und 17.30 Uhr statt. Parkplätze stehen vor dem Festgelände zur Verfügung.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.