I Himmelen – Europäische Chormusik a cappella
Geistliche Chormusik a cappella aus Europa Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund Leitung: Felix Heitmann

Unter dem Titel „I Himmelen“ präsentiert das junge Ensemble feinste a-cappella-Chormusik aus ganz Europa. Der inhaltliche Schwerpunkt des Konzertes liegt auf den oft sphärischen und meditativen Kompositionen skandinavischer Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts. So erklingt unter anderem die hymnisch-choralhafte Psalmvertonung „I himmelen, i himmelen“ des Schweden Jan Hakan Åberg, welche dem Konzertprogramm als Titel dient. Darüber hinaus erwarten die Zuhörer mit Werken von Jan Sandström, Knut Nystedt, Håkan Parkman, Anders Edenroth, Edvard Grieg, Ola Gjeilo, Hugo Alfvén, Waldemar Åhlen und Mårten Jansson viele weitere sinnliche Klangerlebnisse voller nordischer Emotionalität.

Eingerahmt wird das Konzertprogramm von äußerst klangschönen Werken von Komponisten aus Deutschland, England und den USA. Neben beliebten Werken der deutschen Romantik wie das tiefromantische Werk „Resignation“ von Hugo Wolf, Auszügen aus Felix Mendelssohn Bartholdys klangprächtiger „Deutscher Liturgie“ und die hochdramatische Trauermotette „Wie liegt die Stadt so wüst“ von Rudolf Mauersberger, präsentiert der Jugendkonzertchor wunderbare Klangwelten der Renaissance mit Auszügen aus Giovanni Pierluigi da Palestrinas „Missa Papae Marcelli“. Zwei englischsprachige Kompositionen von Hubert Parry und Stephen Paulus runden das vielfältige Programm ab.

Details: 7. September, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Marienkirche Kleppingstraße 5, Dortmund
Veranstalter: Chorakademie am Konzerthaus Dortmund e.V. www.chorakademie.de
Tickets: Eintritt frei

Autor:

Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.