Zombies erwachen am 31. Oktober beim schaurigen Gruselspektakel
Mit Hexen Halloween im Westfalenpark feiern

Wer sich nicht selbst so toll schminken kann, wie diese Halloween-Fans bei der Party im Big Tipi, der bekommt den besonderen Kick zum Kostüm Jugendrotkreuz: Sie schminken Freiwillige mit haarsträubenden Wunden.
  • Wer sich nicht selbst so toll schminken kann, wie diese Halloween-Fans bei der Party im Big Tipi, der bekommt den besonderen Kick zum Kostüm Jugendrotkreuz: Sie schminken Freiwillige mit haarsträubenden Wunden.
  • Foto: Archiv Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Geister, Hexen, Zombies – sie alle erwachen am Donnerstag, 31. Oktober um 17 Uhr. Zum vierten Mal gibt es an Halloween im Westfalenpark ein schauriges Gruselspektakel mit furchteinflößenden Überraschungen bis 21 Uhr.
Zum Grusel-Programm gehören eine spektakuläre LED-Lichtshow und eine Märchenerzählerin der etwas anderen Art. Außerdem können Kinder und Jugendliche ihren Mut im „Labyrinth des Todes“ beweisen. Auf junge tanzwütige Untote wartet im Café an den Wasserbecken die Zombie-Disco.
Im Gruselkabinett am Regenbogenhaus werden Geisterdiplome verliehen.
Zu einer finsteren Zaubershow lädt zudem Magier Sascha ein. Nirgends sicher sein kann man sich vor dem Sensenmann, der den Park unsicher macht. Ein Gruselshooting im mondo mio! Kindermuseum und ein Besuch im Horror-(Naturschutz)Haus sorgen ebenfalls für monstermäßiges Vergnügen.

Schauerliche Speisen

Furchtbare Speisen gehören dazu: Zum Gruselmenü gehören gegrillte Trollfinger oder Die „Crêpes des Grauens“.  Bei der Orientierung helfen Handzettel, auf denen die Gruselstationen mit ihrem „Gruselfaktor“ beschrieben sind. Sie liegen an den Kassen aus.
Alle Gäste sind eingeladen, als Monster, Geister, Hexen und Vampire kostümiert zu erscheinen. Der Eintritt kostet 3,50 Euro (ab 6 Jahren). Eine Kleingruppe (ein Erwachsener mit bis zu vier minderjährigen Kindern) zahlt 7 Euro, eine Gruppe mit zwei Erwachsenen mit bis zu vier minderjährigen Kindern 10,50 Euro.
Jahreskarteninhaber und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Eine Fahrt mit der Geister-Kleinbahn kostet für Kinder von 4 bis 15 Jahren 1 Euro und für Erwachsene 3 Euro.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.