Musik.Kultur.Picknick auf dem Nordmarkt

Zum Musik-Picknick laden im Sommer Bands, das Quartiersmanagement, Wohnungsunternehmen, die Stadterneuerung und das Kulturbüros auf dem Nordmarkt ein.
  • Zum Musik-Picknick laden im Sommer Bands, das Quartiersmanagement, Wohnungsunternehmen, die Stadterneuerung und das Kulturbüros auf dem Nordmarkt ein.
  • Foto: QM Nordstadt
  • hochgeladen von Antje Geiß

Ein Platz im Herzen der Nordstadt, vier Sonntage, zehn Bands – das 16. „Musik.Kultur.Picknick.“ präsentiert sich mit einem neuen Konzept in bewährter Manier. Die traditionell bunte Mischung aus Kultur, Live-Musik und Picknick im Freien lädt Dortmunder aller Nationen, Religionen, Alt und Jung zum Musikgenuss ein. Extra für Langschläfer beginnt das Musik-Picknick erst um 14 Uhr, der Bogen spannt sich dabei von Pop bis Hip-Hop. 

Zahlreiche Sitzplätze für das eigene, selbst mitgebrachte Picknick an Tischen und Bänken, der beliebte Hut-Verkäufer „Wolle“, Nordstadt-Informationen sowie Kaffee und Kuchen von der Diakonie – das sind die festen Bestandteile des Formats.

Zweimal spielen gleich drei Bands

Diesmal sind zwei größere Veranstaltungen geplant. Das Auftakt am Sonntag, 29. Juli, unter dem Motto „Global Pop Day“ präsentiert drei Bands. Das Instrumentaltrio Kapelsky zeichnet sich durch Rücksichtslosigkeit im Umgang mit Fundstücken aus, Miles Davis wird in den Orient geschickt und Britney Spears auf den Balkan. Das Duo Fadenlos hingegen lädt ein auf eine musikalische Reise, von Django-Swing zu Flamenco und orientalische Musik bildet den Klangteppich des Trios Oriental Con Fusion.

Indie-Rock Und Metal

An den folgenden zwei Sonntagen geht es jeweils mit zwei Bands zur Sache. Zunächst mit der Dortmunder Indie-Rock Band WYME. Viel Herzblut, nachdenkliche Texte kombiniert mit einer charismatischen Stimme, das ist Nic Koray. Ein krassen Gegensatz bilden "The Tierheims" mit einer Mischung aus Punk`n`Roll, Schwedenrock und Metall.
Und zum Finale gibt's Hip-Hop unter dem Titel „Nordi By Nature“ mit der Krupplyn Crew: Funk Your Head Up, The Funkyz, MC Eymen sowie das Minimal-Orchestra, ein Zusammenschluss der Dortmunder Künstler INFERNO.79 und dem DJ und Produzenten TAZTICAL.

Der Wolf legt auf

Und ultimaviv legt das Dortmunder Urgestein des Hip-Hops, Der Wolf auf.
Wer kein Picknick mitbringt, kann sich vor Ort mit einem Imbiss versorgen. Alkoholische Getränke sind nicht erlaubt, da der Platz als Spielplatz ausgewiesen ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen