25. Jazztage Dortmund
Nordic Piano Trio mit Tord Gustavsen

2Bilder

Die 25. Jazztage Dortmund im domicil in der Hansastraße werden am Wochenende mit gleich 4 Veranstaltungen. Neben der Avantgarde/Hybrid/Jazz-Formation "Killing Popes" am Fr 16.11. 20 h, der Piano-Star Tord Gustavsen mit seinem Trio am Sa 17.11. 20 h sowie das internationale Global-Music-Trio JMO am Sonntag 18.11. gleich zweimal, um 16 h als Familienkonzert für Kinder im Grundschalter und um 20 h als Konzert für Erwachsene.

Tord Gustavsen: Destillierte Magie

Tord Gustavsen ist zweifellos einer der schillerndsten Jazzpianisten Norwegens. Mit seinem neuesten Album „The other side“ – seine bereits achte Veröffentlichung auf dem ECM-Label – knüpft er an seine früheren Trio-Platten an, die bei Kritikern und dem Publikum großen Anklang fanden und seinen guten Ruf begründeten: „Hypnotische Kraft“ und „destillierte Magie“, so der Tenor.

Eigene Kompositionen, religiöse skandinavische Musik, norwegische Folklore und Choräle von Johann Sebastian Bach bilden den Grundstock. Ein fast sakraler Kammerjazz, lyrisch, hymnisch, leise, perfekt ausbalanciert. Die Akribie gilt der intensiven Melodie, mit einem enormen Gespür für Zeit und Raum und in traumwandlerisch zusammenspielender Besetzung.

In seinem Trio spielen am Sa 17.11.18 um 20 h im domicil: Tord Gustavsen piano/electronics, Jarle Vespesat drums, Sigurd Hole bass.

Info & Tickets

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen