Dortmund: Juicy Beats füllt sein Festival-Programm
Nun feiern auch Grossstadtgeflüster, Wallis Bird und Weekend openair mit

Top-Stimmung vor der großen Openair-Bühne:  Insgesamt werden zur 25. Auflage des Juicy Beats Festivals wieder über 150 Acts an zwei Tagen auf etlichen Bühnen im Dortmunder Westfalenpark auftreten. Kein Wunder, dass das festival schnell ausverkauft ist.
  • Top-Stimmung vor der großen Openair-Bühne: Insgesamt werden zur 25. Auflage des Juicy Beats Festivals wieder über 150 Acts an zwei Tagen auf etlichen Bühnen im Dortmunder Westfalenpark auftreten. Kein Wunder, dass das festival schnell ausverkauft ist.
  • Foto: Arne Müseler
  • hochgeladen von Antje Geiß

Das Programm für den 25. Geburtstags des Juicy Beats Festivals füllt sich: Für den 24. und 25. Juli sind neben Kontra K, Alligatoah, RIN, Juju und Apache 207 noch Grossstadtgeflüster, Wallis Bird, Weekend, Larse, Bingolinchen, Pongo, Walking On Rivers, Schulter139, Bruckner, Cashmiri, Kronkel Dom, MC Fava und Sweetpea dazugekommen.

Stammgäste und neue Gesichter

Grossstadtgeflüster können gut und gerne als Stammgäste des Juicy Beats Festivals bezeichnet werden. Oft genug hat die Band um die Berlinerin Jen Bender das Publikum nach ihren energiegeladenen Shows schweißgebadet zurückgelassen. Kaum ein anderer Act versteht es so gut und pointiert ernste Themen, Sozialkritik und schlechte Laune in Beats zu verpacken, die zielsicher das Publikum zum Tanzen bringen.
Ebenfalls sozialkritisch sind die Texte von Wallis Bird. Die geborene Irin hat sich im Laufe ihrer Karriere von einer gefeierten Singer-Songwriterin zu einer Künstlerin entwickelt, die sich verschiedenen Genres bedient. So gesellt sich mittlerweile zur Gitarre beispielsweise auch ein Synthesizer, nur die charakteristische Stimme ist in jedem Lied der One-Woman-Show gleich präsent.

Hochgehandelte Newcomerin: Pongo

Weekend ist auch ein alter Bekannter des Festivals und ist gleichermaßen für seine ironischen und bissigen Texte, seine modernen Boom-bap-Beats sowie die sehr persönlichen Shows beim Festivalbesuchern bekannt. Mit Pongo wird eine der hochgehandelten Newcomerinnen aus Europa auf der Bühne stehen. Erst im Januar wurde die Musikerin auf dem Eurosonic Festival zum "Winner Music Moves Europe Talent Award 2020" gekürt. In ihren Liedern verbindet die in Angola geborene und heute in Lissabon lebende Pongo die Erinnerungen an ihre Wurzeln mit den Einflüssen Portugals.

Der perfekte Sound

Bruckner liefern den perfekten Soundtrack für einen Roadtrip, für einen Tag mit dem Kopf in den Wolken, im Feld liegend oder den Füßen im Meer. Die beiden Brüder konservieren das Gefühl des letzten lauen Sommerabends eingängig, aber speziell und voller Leichtigkeit in ihren Liedern. Tagsüber ist Miriam Davoudvandi seriöse Musikjournalistin und interviewt unter anderem als Gesicht des splash! Mags die Größen der Rap-Szene. Nachts stellt sie ihre musikalische Kompetenz als Cashmiri mit einer erstklassigen Musikauswahl unter Beweis.
Auch hinter dem Mischpult stehen werden 1Live-Klubbing-Legende Larse, Sweetpea als Vertreterin einer neuen Generation von Drum & Bass-DJs und MC Fava, der in den letzten sechs Jahren bei den Drum & Bass Arena Awards in London unter den Top 10 Drum & Bass MCs weltweit gelandet ist. Als weiteres Partyhighlight werden Bingolinchen wieder den Altenheimklassiker als Trinkspiel auf die Bühne bringen.

Auch lokale Acts auf großen Bühnen

Neben europäischen Künstlerinnen wie Pongo finden sich auch in dieser Bandwelle einige lokale Acts. So werden Walking On Rivers mit ihrer Mischung aus Indie-Folk und tarantinoesquem Italo-Western zu Gast sein. Mehrstimmiger Gesang und eindringliche Melodien inklusive. Außerdem werden zwei Dortmunder Nachwuchs-Rapper auf der Bühne stehen: Kronkel Dom und Schulter139.

Die Tickets zur Geburtstags-Ausgabe „Juicy Beats 25“ sind exklusiv im Festival-Shop unter Juicy beatszu bekommen. Die Tickets kosten in der 3. Ticketphase 80 Euro plus Gebühren (inkl. VRR-Kombiticket). Tickets für den Campingplatz für zwei Personen und ein Zelt gibt es für 40 Euro plus Müllpfand exklusiv im Juicy Beats Shop. Da der Vorverkauf sehr gut läuft, empfehlen die Veranstalter jetzt den frühen Vorverkauf, da sich das Kontingent an Phase-3-Tickets dem Ende neigt. Sobald diese ausverkauft sind, beginnt die 4. Phase mit einem erhöhten Preis.
Veranstaltet wird Juicy Beats vom Verein UPOP in Kooperation mit der Popmodern Veranstaltungs GmbH und dem Jugendamt der Stadt Dortmund.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.