Karnevalisten gehen in Dortmund heute auf Nummer sicher
Rosenmontagszug startet eine Stunde später

Noch warten müssen die Karnevalsfans in Dortmund, der Rosenmontagszug startet wegen des starken Windes eine Stunde später als angekündigt.
2Bilder
  • Noch warten müssen die Karnevalsfans in Dortmund, der Rosenmontagszug startet wegen des starken Windes eine Stunde später als angekündigt.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Kurzfristig hat heute der Festausschuss Dortmunder Karneval entschieden, den Rosenmontagszug in Dortmund eine Stunde später starten zu lassen. "Dann sollte das Schlimmste überstanden sein. Alles ist vorbereitet," sagt der Vorsitzende Walter Buchholz mit Blick auf den Wetterbericht. 
Nicht wie geplant um 14, sondern erst um 15 Uhr werden die Karnevalswagen und Fußgruppen sich in der Nordstadt vom Festplatz Eberstraße aus in Bewegung Richtung City setzen.
Seit dem frühen Morgen haben die Karnevalisten die wagen und Aufbauten kontrolliert und angesichts des angesagten starken Windes und der Böen gesichert. In Wind und Regen warten sie dort schon in der Nordstadt, um nachmittags loszuziehen. "Wenn sie die Wartezeit auf dem Platz überstehen, dann können wir getrost starten", fügt Buchholz hinzu.

Noch warten müssen die Karnevalsfans in Dortmund, der Rosenmontagszug startet wegen des starken Windes eine Stunde später als angekündigt.
Wegen der Baustelle am Ostwall führt der Umzug von der Bornstraße aus über den Wall direkt in die Kuckelke und hinter der Reinoldikirche vorbei über die Kamp- zur Hansastraße.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen