Sounds of Dortmund ab Samstag als Musiktheaterfilm zu erleben
So klingt Dortmund

Opernsänger Mandla Mnedebele singt in" Sounds of Dortmund".

Opernsänger Mandla Mnedebele und die Dortmunder Hip-Hop Legende „Too Strong“ treten wegen des Verbots von Großveranstaltungen jetzt in "Sounds of Dortmund" an Szene-Locations und Event-Orten der Stadt im experimentellen Musiktheaterfilm auf.

Erstmals ist die Dortmunder Soundcollage als Stream am Samstag, 16. Januar, um 15 Uhr unter www.tdo.li/soundsofdo zu erleben. Sounds of Dortmund stellt emotionale Momente des modernen Dortmunds fernab von Ruhrpott-Klischees vor. Sänger des Opernensembles liefern die musikalischen Eindrücke eines ganz neuen Blicks auf die Metropole des Ruhrgebiets.

Mitwirkung war gefragt

Die Oper Dortmund unter Intendant Heribert Germeshausen knüpft mit diesem Projekt dort an, wo der „MusiCircus“ aufgehört hat. Erneut waren musizierende Formationen und die Dortmunder dazu eingeladen, Teil der Soundcollage zu werden. Einen Tag sollte Dortmund mit Musik, Geräuschen, Tönen und Performances bespielt werden. Ein poetisches Klangkunstwerk, bei dem die Vielfalt der Stadt mit ihren individuellen Sounds in den Mittelpunkt gestellt wird. Sounds of Dortmund feiert am 17. April seine öffentliche Filmpremiere im Opernhaus und wird dann an beteiligten Veranstaltungsorten mit einem musikalischen Rahmenprogramm präsentiert.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen