Juicy Beats Festival können Fans erst 2021 feiern
Top-Acts beim Nachholtermin in Dortmund dabei

Noch bevor der Festival-Sommer begonnen hat, wurde er abgesagt, wie auch das Dortmunder Juicy Beats. Dafür soll 2021 mit vielen der angekündigten Top-Acts im Westfalenpark gefeiert werden.
  • Noch bevor der Festival-Sommer begonnen hat, wurde er abgesagt, wie auch das Dortmunder Juicy Beats. Dafür soll 2021 mit vielen der angekündigten Top-Acts im Westfalenpark gefeiert werden.
  • Foto: H & H Photographics
  • hochgeladen von Antje Geiß

Die Veranstalter des Juicy Beats Festivals haben einen Nachholtermin bekannt gegeben. Das Festival wird am 23. und 24. Juli 2021 im Westfalenpark stattfinden und fährt in der ersten Bekanntgabe mit 34 Acts auf, darunter beinahe alle Headliner und Co-Headliner aus dem 2020er Line-Up.

25. wird nachgefeiert

Mit der ganzen Branche blicken die Veranstalter des Juicy Beats Festivals auf einen krisenreichen Sommer, noch bevor der richtig begonnen hat. Am 15. April wurde nach Bekanntgabe der Verbotes von Großveranstaltungen das Festivalwochenende am 24. und 25. Juli 2020 über die eigenen Kanäle abgesagt. Was blieb, waren ausstehende Verträge, Existenzängste, verkaufte Tickets und eine ungewisse Zukunft. Nach 2015 musste bereits der zweite Festivalgeburtstag (diesmal der 25.) aufgrund höherer Gewalt abgesagt werden. Aber Festivalchef Carsten Helmich gab bekannt, „das Publikum darf sich auf 2021 freuen. Wir haben hart daran gearbeitet, möglichst viele Acts von diesem Jahr fürs nächste Jahr mitzunehmen, um unseren Geburtstag am 23. und 24. Juli 2021 gebührend nachzufeiern – mit einer extra Portion Euphorie.“

Top Acts bleiben

Daher geht das Festival in diesem Jahr früh mit den ersten Act-Ankündigungen raus. In der ersten Bandwelle befinden sich: Kontra K, Alligatoah, RIN, Juju, Kummer, Faber, 102 Boyz, BHZ, Lari Luke, Drunken Masters, Grossstadtgeflüster, Fatoni, Provinz, Miwata, Joey Bargeld, Blond, Wallis Bird, Tube & Berger, Weekend, Team Rhythmusgymnastik, Beauty & the Beats, Buffalo & Wallace, Pongo, Juliet Sikora, Catastrophe, Black Sea Dahu, The Mauskovic Dance Band, Walking On Rivers, Lugatti & 9ine, Schulter139, Bruckner, Sweetpea, MC Fava, Dote, uva. Nur Apache 207 hätte das Team leider nicht mit ins neue Jahr nehmen können. An weiteren Acts wird noch gearbeitet.

Tickets behalten?

Diese Infos werden gerade für viele Ticketkäufer aus diesem Jahr interessant sein. Denn am 25. Mai geht die Refund-Plattform des Juicy Beats Festivals über die eigene Homepage online. Dort können Gäste die Gültigkeit ihres Tickets auf 2021 übertragen oder es zurückgeben. Dies gilt allerdings nur für diejenigen, die ihr Ticket im Juicy Beats Shop oder als Hardticket in einer Vorverkaufsstelle gekauft haben. Kunden von Eventim müssen sich aufgrund der Gutscheinlösung an Eventim wenden. Bei der Lösung richtete sich das Team nach dem Wunsch vieler Ticketkäufer, die in den sozialen Medien vorschlugen, ihr Ticket für das nächste Jahr behalten zu wollen.

Ab 25. Mai online

Ab dem 25. Mai sind die Tickets für 2021 auch im Shop verfügbar. Die Kombitickets der 1. Phase werden circa sechs Wochen verfügbar sein und für 87,- zzgl. Gebühren erhältlich sein. Bis dahin haben Fans noch die Chance, ein Ticket zum Preis von 2020 zu bekommen, bevor der Ticketpreis steigt. Insgesamt werden zur 25. Auflage des Juicy Beats Festivals wieder über 150 Acts an zwei Tagen auf den Bühnen im Westfalenpark auftreten. Infos unter: www.juicybeats.net.

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen