Sascha Bisley liest vor: Über menschliche Abgründe und den Versuch, Abbitte zu leisten
Zurück aus der Hölle

Sascha Bisley berichtet über menschliche Abgründe und den Versuch, Abbitte für eine große Schuld zu leisten und beantwortet nach der Lesung auch Fragen.
  • Sascha Bisley berichtet über menschliche Abgründe und den Versuch, Abbitte für eine große Schuld zu leisten und beantwortet nach der Lesung auch Fragen.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Antje Geiß

In seinem Buch „Zurück aus der Hölle - Vom Gewalttäter zum Sozialarbeiter“ erzählt Sascha Bisley schonungslos von seinem Leben und seinem Weg zurück in die Gesellschaft. Am Mittwoch, 15. Januar um 18.30 Uhr liest er beim beim SKM Dortmund e.V. aus seinem Werk im Kath. Centrum am Propsteihof 10. Im Gewalt- und Alkoholrausch verletzte er im Alter von 19 Jahren einen Obdachlosen so schwer, dass dieser an den Spätfolgen starb. Der Knast krempelte den notorischen Gewalttäter um. Heute besucht der Autor, Fotograf, Filmemacher und Moderator Schulen und Gefängnisse zur Gewaltprävention.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.