Zwei Dortmunder Plattbodenschiffe brauchen Hilfe

3Bilder

Seeleute, Schreiner, Segelmacher, Mechaniker, Skipper, Metallbauer, Kapitäne, Schiffsköche
und Schiffsjungen und Mädchen jeden Alters.

Wir suchen Euch!

- für die Plattbodenschiffe VERTROUWEN und RIVAL im Dortmunder Hafen die dringend und ständig Pflege und Zuwendung benötigen. Seit dem 2. September gibt es ein weiteres Schiff, das unter der Flagge des ZWAR Segelvereins Vertrouwen e.V. fährt. Das Plattbodenschiff RIVAL, das die alte Heimat, den Museumshafen in Greifswald, fürs erste verlassen hat und nun im Dortmunder Hafen einen Heimat-Liegeplatz gefunden hat. Die RIVAL soll in den nächsten Jahren renoviert und saniert werden und dann für Kanalfahrten oder, wenn alles klappt, auch für Ostseefahrten eingesetzt werden.

Kurz und knapp: die Zahl der Schiffe hat sich verdoppelt und so soll es auch mit der Zahl der Mitglieder im Segelverein Vertrouwen e.V. sein, die tatkräftig und engagiert ihre Kompetenzen einbringen möchten, so ist der Wunsch der Vorstände Harry Naujocks und Frank Reinemann. „Wir freuen uns über weitere Mitstreiter aus allen Altersklassen: Arbeit und Spaß haben wir reichlich.“
Da die klassische Zielgruppe der ZWAR (Zwischen Arbeit und Ruhestand) durch den allgemein späteren Eintritt in die Rente immer kleiner wird, segelt der Verein der Vertrouwen in neuen Revieren. „Wir arbeiten an neuen Konzepten, damit auch jüngere, berufstätige Dortmunder Freude (und Arbeit) an den 120 Jahre alten Schiffen haben.
Interessenten laden wir für einen ersten Eindruck zu einer Besichtigungstour an jedem Donnerstag zwischen 11 und 13 Uhr ein.

Kontakt: Harry Naujoks
vorstand.vertrouwen@gmail.com
Mobil: +4915732383773

Autor:

Heike Reinemann aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen