Die Grünen geben auf.

Viele Rückschläge gibt es für jede Partei, die sie verkraften müssen. Manchmal löst sich eine Partei auch mal auf. Eine der großen und etablierten Parteien bemühte sich zusammen mit den Linken, Einblick in die Spählisten zu bekommen, für die der NSA wieder einmal zum Skandalfall wurde und bekamen eine satte Abfuhr. Dann verloren sie ihren Sitz im NSU-Ausschuss. Anschliessend ein peinlicher Auftritt bei einer Klausurtagung, die einige Rücktritte forderte. Viele Abgeordnete weinten bei den Niederlagen der letzten Monate. Nichts klappte, jeder Prozess scheiterte oder wurde zu einer peinlichen Blamage. Joschka Fischer blieb der Atem weg, als er erfuhr, was mit seiner Partei geschehen ist. Jetzt gibt die Partei auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen