Am Muttertag den Frühlingsmarkt erleben
„Gartenlust“ lockt in den Westfalenpark

Am Muttertag lädt der Markt "Gartenlust" zu vielfältigen Ständen, Mitmachaktionen und Kaffeetrinken bei musikalischer Begleitung ein.
  • Am Muttertag lädt der Markt "Gartenlust" zu vielfältigen Ständen, Mitmachaktionen und Kaffeetrinken bei musikalischer Begleitung ein.
  • Foto: Archiv / Stadt DO
  • hochgeladen von Antje Geiß

Im 60. Jubiläumsjahr des Westfalenparks lockt er am Muttertag, Sonntag, 12. Mai, 11 bis 18 Uhr, alle Familien, Sonntagsausflügler, Hobbygärtnerinnen und –gärtner sowie Balkonbesitzerinnen und Balkonbesitzer in die grüne Lunge Dortmunds.

Mit fast 150 Anmeldungen werden so viele Händlerinnen und Händler wie noch nie erwartet. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf interessante Marktstände mit einer Vielfalt von Waren, Ausstellungsstücken, Dekorationen und Leckereien freuen.
Zu Bestaunen und Erwerben gibt es am Sonntag: Frühlingspflanzen, Stauden, regionale Obst- und Zierpflanzen, Lavendel und Eukalyptus, Blumenkränze, Blumenampeln, Gartenmöbel, Sonnenschirme, Markisen, Gewürze, Tees, Öle, Chutneys, Gelees, Weine und frischgebackenes Brot.

Deko mit ökologischer Kreidefarbe

Neu sind Markthändler mit Dekorationsartikeln, die mit ökologischer Kreidefarbe verziert sind, mit aus Holz gefertigten Blumenkästen und -ampeln, mit rustikalen Gartenmöbeln oder mit Deko aus Beton sowie mit schmückenden Leuchtkugeln und -gräsern.
Eine Händlerin wird den Erlös aus dem Verkauf ihrer Handarbeiten aus Wolle und Seide an ein Hospiz spenden. An einem anderen Stand gibt es selbstgeflochtene Körbe und einen Korbflecht-Workshop für Kinder und Erwachsene.

Musikalische Kaffeepause

Im Herzen des Frühlingsmarktes – auf der großen Wiese am Sonnensegel – gibt es Herzhaftes und Süßes, Kaffee und kühle Getränke für die kleine Pause im Grünen. Hier sorgen „The Travellers“ mit Kontrabass, Gitarre und Gesang für beste Unterhaltung. Mit etwas Glück begegnen die Markt-Besucherinnen und –Besucher auch zwei fröhlichen Fliegenpilzen und einer auf Stelzen spazierenden Mohnblume.
Der Eintritt kostet sechs Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Freier Eintritt auch mit Jahreskarte. Kleingruppe I: Ein Erwachsene(r) + max. vier minderjährige Kinder: zwölf Euro; Kleingruppe II: Zwei Erwachsene + max. vier minderjährige Kinder: 18 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen