Land fördert Stadt- und H-Bahn: Anlagen werden erneuert, Fahrgastinformation, Komfort und Barrierefreiheit verbessert
98,1 Millionen fürs Stadtbahnnetz

Die Erneuerung der Stadtbahnanlagen fördert das Land in den nächsten Jahren.
  • Die Erneuerung der Stadtbahnanlagen fördert das Land in den nächsten Jahren.
  • Foto: Jörg Schimmel / DSW21
  • hochgeladen von Antje Geiß

Für die Erneuerungen von Stadt- und Straßenbahnnetzen unterstützt das Land Städte mit 1 Mrd. €. Eine Förderung von 96 Mio. € für DSW21 und 2,1 Mio. Euro für die H-Bahn ist vereinbart.
„Wir wollen einen besseren ÖPNV, der Teil digitaler vernetzter Wegeketten ist und sich an den Bedürfnissen der Nutzer orientiert. Dafür brauchen wir ein Systemupgrade der Netze auf den heutigen Stand der Technik. Die Kommunen bei der Mammutaufgabe zu unterstützen, ist gut angelegtes Geld. Nur so gelingt die Verkehrswende“, betonte Verkehrsminister Wüst. Die Rahmenvereinbarung sorgt für Planungssicherheit, durch den Förderzeitraum bis 2031 und festgeschriebene Förderkontingente.

Teil der Verkehrswende

„Wir wollen zentraler Teil der Verkehrswende sein. DSW21 hat jetzt schon eine der modernsten Busflotten NRWs und Bahnen, die zu 100 Prozent mit Ökostrom unterwegs sind“, so DSW21-Verkehrsvorstand Hubert Jung „Wir wollen uns in Bereichen wie Fahrgastinformation, Komfort und Barrierefreiheit noch weiter verbessern. Das können wir aber nur mit entsprechender Finanzierung.“
„Im Hinblick auf die Klimadiskussion freut sich die H-Bahn-Gesellschaft sehr, auch weiterhin ihren Betrag zur NOx- und CO2-Einsparung leisten zu können“, sagt Geschäftsführer Elmar Middeldorf. „Die 2,1 Mio. Euro werden für die Erneuerung der 35 Jahre alten Stammstrecke verwendet.“

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.