Mit umweltfreundlichen Aktionen können Dortmunder dem Projekt zu Fördergeld verhelfen
Bienen AG will bei Klima-Challenge punkten

Nico Bredendiek und Anna Martinez Hernandez werben für die Bienen-AG bei der Klima Challenge Ruhr um Punkte.
  • Nico Bredendiek und Anna Martinez Hernandez werben für die Bienen-AG bei der Klima Challenge Ruhr um Punkte.
  • Foto: Westfalenkolleg
  • hochgeladen von M Hengesbach

 Das Westfalen-Kolleg nimmt mit Studierenden der Bienen-AG an der Klima Challenge Ruhr des Regionalverbands Ruhr mit dem Projektträger Klimametropole Ruhr 2022 teil. Die Dortmunder Bienen AG ist damit eine von neun innovativen Projektideen aus Dortmund, die online unter www.ruhr2022.de Punkte sammeln. Die Schüler hoffen, dass viele Dortmunder bis zum 6. April mitmachen, denn dann endet die Challenge mit der Bekanntgabe der erreichten Fördersummen in der Warsteiner Music Hall.
Die Klima Challenge Ruhr ist wie ein Spiel aufgebaut, mit dem Fördergelder erspielt werden können. Seit dem 8. März können sich Projektunterstützer auf der Seite der Klima Challenge Ruhr registrieren und mitspielen. Durch viele Mitspieler erspielt ein Projekt eine Fördersumme durch ein Punktesystem.
Die Mitspieler werden aktiv, indem sie klimafreundliche Aktionen aus ihrem Alltag fotografieren und beschreiben und diese auf der Projektplattform hochladen.
Dies können Fahrgemeinschaften, Car Sharing, öffentliche Verkehrsmittel oder zur Schule radeln sein. Auch Mehrwegbecher und der Verzicht auf Plastikverpackungen können als Beiträge zum Klimaschutz hochgeladen werden. Jeder Beitrag wird mit einem Punkt honoriert.
Die Initiatoren wollen nicht nur klimafreundliche Projekte fördern, sondern durch die aktive Teilnahme am Spiel ein ökologisches Bewusstsein für das eigene Handeln schaffen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen