Dialog zu TTIP

Derzeit wird das geplante Freihandelsabkommen TTIP zwischen der EU und den USA heftig in Politik und Gesellschaft diskutiert. In der Diskussion wird derzeit aber noch zu wenig beachtet, welche Folgen das Abkommen eigentlich für andere Länder haben könnte, besonders für jene Länder, die eine schwache wirtschaftliche Leistung haben und deren Einwohner deshalb besonders anfällig für Veränderungen in der Weltwirtschaft sind.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Africa Positive lädt das Eine Welt Netz NRW daher zu einer Dialogveranstaltung zum Thema „TTIP - Chancen und Risiken für die Entwicklungsländer“ am 17. Oktober, von 11 bis 17 Uhr im Fritz-Henßler-Haus, Geschwister-Scholl-Straße 33, ein.

Am Vormittag wird es ab 11 Uhr zunächst die Gelegenheit geben, sich mit einer thematischen Einführung zu TTIP in das Thema einzuarbeiten. Referent dazu ist Tobias Reichert, Teamleiter Welternährung, Landnutzung und Handel bei Germanwatch.

Ab 14 Uhr beginnt eine Podiumsdiskussion mit folgenden Gästen:

• Elmar Brok, Mitglied des Europäischen Parlamentes, Abgeordneter der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten,
• Sven Giegold, Mitglied des Europäischen Parlamentes und Mitglied der Fraktion der Grünen/Freie Europäische Allianz,
• Dr. Médard Kabanda, Politikwissenschaftler an der Universität Osnabrück,
Dr. Dietmar Köster, Mitglied des Europäischen Parlamentes und Abgeordneter der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten,
• Tobias Reichert, Teamleiter Welternährung, Landnutzung und Handel bei Germanwatch, sowie
• Suleika Reiners, Politikberaterin – Future Finance beim World Future Council.

Die Veranstaltung ist ein Beitrag zum „Europäischen Jahr für Entwicklung“ und richtet sich an die breite Öffentlichkeit und besonders auch an interkulturelle Netzwerke und engagierte Migranten, die sich zum Thema TTIP und den möglichen Folgen für die Entwicklungsländer gerne weiter informieren möchten.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.