Die CDU setzt auf Dr. Littmann

Dr. Annette Littmann bei der Stimmabgabe.
  • Dr. Annette Littmann bei der Stimmabgabe.
  • Foto: Archivfoto/Braun
  • hochgeladen von Antje Geiß

Die CDU schickt eine Frau ins Rennen um den Posten des Stadt-Oberhauptes. Dr. Annette Littmann, eine Managerin und Kennerin der Wirtschftspolitik, wurde jetzt vom Kreisvorstand als Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl im Mai nominiert.

Zuvor war die 53-jährige für die FDP aktiv, bevor sie das Lager wechselte. Stadtbekannt wurde die neue CDU-Frontfrau durch eine Anfrage, die 2009 zur Aufdeckung des Haushaltsskandals um Ex-OB Langemeyer führte.
Zur Entscheidung des CDU-Kreisvorstandes, der CDU-Kreisvertreterversammlung Frau Dr. Annette Littmann als Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin vorzuschlagen, erklären die Vorsitzenden von CDU-Ratsfraktion Ullrich Monegel und der CDU-Kreispartei Steffen Kanitz MdB Folgendes:

Mehrere geeignete Bewerber

"Die CDU Dortmund ist in der glücklichen Lage über mehrere geeignete Bewerber um das Amt des Oberbürgermeisters zu verfügen. Das zeigt: die CDU legt Wert auf eine langfristig orientierte Personalentwicklung. Jeder der in der Öffentlichkeit genannten potentiellen Bewerber verfügt über unterschiedliche Qualifikationen, die notwendig sind, um das Amt des ersten Bürgers der Stadt Dortmund erfolgreich auszuüben."
Die CDU freue sich mit Dr. Annette Littmann eine Kandidatin präsentieren zu können, die sämtliche Voraussetzungen für das Amt des Oberbürgermeisters mitbringe.

"Sie genießt hohes Ansehen"

Sie genieße in der Dortmunder Bürgerschaft breites Ansehen, da sie mit der Aufklärung des Haushaltsskandals im Jahr 2009 in Verbindung gebracht werde. "Sie kennt die Dortmunder Kommunalpolitik wie ihre Westentasche und verfügt über die notwendige Leidenschaft, das Amt des Oberbürgermeisters nicht nur als Job, sondern als Berufung zu verstehen", so Kanitz.
Als Leiterin des CDU-Arbeitskreises Finanzen habe Frau Dr. Littmann ihre Expertise im Bereich der Haushaltskonsolidierung eingebracht und war der Kreispartei und Ratsfraktion ein versierter Impulsgeber in diesem für die Zukunft der Stadt Dortmund so wichtigen Aufgabenfeld. "Darüber hinaus können wir mit ihr die Bereiche Wirtschaft und Arbeit sehr authentisch vertreten", ist sich die CDU-Spitze einig.

Dortmund wird unter Wert regiert

Nicht zuletzt ginge es in dem anstehenden Wahlkampf um eine Richtungsentscheidung für Dortmund. "Dortmund wird unter Wert regiert. Die Arbeitslosigkeit ist zu hoch, die Schulden steigen weiter; und das Außenbild Dortmunds ist auch verbesserungsfähig - vorsichtig gesagt. Das möchte ich ändern. Dortmund soll wieder mehr von dem zeigen, was es eigentlich leisten kann.", gibt Dr. Annette Littmann in einem ersten Statement unmittelbar nach ihrer Nominierung durch den CDU-Kreisvorstand die Marschrichtung vor.

Die Linke zur Nominierung:

„Es steht der CDU offenbar das Wasser bis zum Hals, dass sie nun schon mit der ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der nicht nur in Dortmund im Sinkflug befindlichen FDP in den Wahlkampf ziehen muss. Da ist anscheinend niemand mehr mit einer höheren Breitenwirkung vorhanden, der genug Mumm in den Knochen hat sich in den Wahlkampf zu begeben“, kommentiert der Fraktionssprecher der Linken, Utz Kowalewski, launig.
Die Linke wählt ihrerseits ihren Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters am 6. März. „Wir werden vorher keine Namen in der Öffentlichkeit diskutieren. Bei uns sind die Mitglieder der oberste Souverän – da wird bei uns niemand unter Zugzwang gesetzt, indem bereits Namen öffentlich gehandelt werden“, so Kowalewski.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.