Gläserne Halle für den Hansaplatz
Diskussion um Baupläne

Gastronomie- statt Markthalle, diesen Vorschlag diskutierte der Gestaltungsbeirat vor Ort.
  • Gastronomie- statt Markthalle, diesen Vorschlag diskutierte der Gestaltungsbeirat vor Ort.
  • Foto: Antje Geiß
  • hochgeladen von M Hengesbach

Vor- und Nachteile einer transparenten Gastronomiehalle für den Hansaplatz werden derzeit in Arbeitsgruppen der Verwaltung mit Markthändlern und Schaustellern diskutiert. Denn der Neubau einer Glashalle vor der Commerzbank zwischen Springbrunnen und Platanen würde den Platz für den Weihnachts-, Wochenmarkt und auch Veranstaltungen einschränken. Geplant ist eine sieben Meter hohe Halle, welche die Treppe integriert. Das Bauvorhaben polarisiert: "Geplant war sie als Magnet, um dem Hansaplatz eine neue Nutzung zu geben", sagt Planungsdezernent Ludger Wilde bei einem Rundgang mit dem Gestaltungsbeirat, der die Pläne auch ambivalent sieht.

Nach dem elf Jahre alten Ratsbeschluss sei ein rund 1.000 qm großes Gebäude mit hoher Attraktivität vorgesehen. Thema war die Halle für den Hansaplatz auch in der Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt-West (18.9.). Laut Verwaltung will nach der Diskussion in den Arbeitsgruppen eine Runde aus Markthändlern und Schaustellern mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau zusammenkommen, um die Ergebnisse der Arbetisgruppen zu erörtern. Zwischen Treppe und Bäumen könnte eine gläserne Halle den Hansaplatz beleben.

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.