Abendrealschule Dortmund verabschiedet Schulleiter
Falko Grunau prägte Max-von-der-Grün-Schule

Für sein Engagement für Toleranz und Vielfalt im Unionviertel verlieh der Stadtbezirks Innenstadt-West  Falko Grunau den Ehrenring für Integration.
  • Für sein Engagement für Toleranz und Vielfalt im Unionviertel verlieh der Stadtbezirks Innenstadt-West Falko Grunau den Ehrenring für Integration.
  • Foto: Abendrealschule
  • hochgeladen von Antje Geiß

Die Max-von-der-Grün- Abendrealschule  in Dortmund verabschiedete jetzt ihren langjährigen und insgesamt erst zweiten Schulleiter Falko Grunau in den Ruhestand. Seit Beginn des Schuljahres 2002/2003 leitete Falko Grunau die Abendrealschule.
Insgesamt blickt er auf bewegte 18 Jahre Schulgeschichte an der Abendrealschule zurück. Unter seine Regie fielen die Einführung des Fachs Pädagogik, die Namensgebung der Abendrealschule in Max-von-der-Grün und nicht zuletzt der Umzug in das neue Gebäude an der Rheinischen Straße 67.

Antje Heydasch-Müller übernimmt

Grunau prägte durch seine stets freundliche und verbindliche Art das Schulklima nachhaltig. Neben seiner Tätigkeit in der Redaktion der Zeitschrift Wege der Weiterbildung, war er auch für die zahlreichen Dortmunder Abendgespräche in der Schule Ansprechpartner.
Zum Abschied gab es vom Kollegium für den bekennenden Ruhrgebietler Grunau das Steigerlied in umgetexteter Form. Kommissarisch übernahm die stellvertretende Schulleiterin Antje Heydasch-Müller die Leitung der Schule.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen