Nach Hanau: Demo gegen Rassismus in Dortmund
Hunderte gingen heute gegen Hass auf die Straße

Gemeinsam gegen Rassismus gingen in Dortmund heute Menschen nach dem Anschlag in Hanau auf die Straße.
2Bilder
  • Gemeinsam gegen Rassismus gingen in Dortmund heute Menschen nach dem Anschlag in Hanau auf die Straße.
  • hochgeladen von Antje Geiß

"Alle zusammen gegen Rassismus" skandierten heute Abend in Dortmund hunderte Menschen, die nach dem Anschlag in Hanau, bei dem ein Attentäter gestern zehn Menschen tötete, auf die Straße gingen. In Dortmund solidarisierten sich mit einem Demonstrationsmarsch durch die Innenstadt viele mit den Opfern in Hanau.  
Hanau zeige reale Gefahren von Hass und Rassismus. Dortmunder trauerten mit den Opfern der Bluttat.  Ausgrenzungen und Vorurteile, so hieß es bei der laufenden Kundgebung bei der Demonstration über den Westenhellweg, seien das, womit Migranten lebten. Hunderte Dortmunder folgten der Demonstration in der City. Rassismus stecke in vielen Köpfen", sagt eine Sprecherin , "in mehr Köpfen, als die Menschen wahrhaben wollen. Es gibt keine schlechten und guten Ausländer", sagt sie weiter, "es sollte egal sein, wo ich herkomme."  Vom Friedensplatz bis zum Nordmarkt führte der Dortmunder Trauermarsch für die in Hanau Ermordeten.  
Eine weitere Demonstration ist bei der Polizei am Freitag, 21. Februar, um 17 Uhr zur Verurteilung der Anschläge in Hanau in Dortmund an der Kampstraße angemeldet.

Gemeinsam gegen Rassismus gingen in Dortmund heute Menschen nach dem Anschlag in Hanau auf die Straße.
Hunderte Dortmunder solidarisierten sich bei einer Demonstration durch die Dortmunder City mit den Opfern des Anschlags von Hanau.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen