Kinder bald online für die Kita in Dortmund anmelden

Wer sein Kind für einen Kita-Platz anmelden will, kann dies bald online tun.
  • Wer sein Kind für einen Kita-Platz anmelden will, kann dies bald online tun.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Antje Geiß

Transparenter soll die Anmeldung der Kinder in Dortmund für Betreuungsplätze durch ein Online-Verfahren werden. Der Verwaltungsvorstand hat beschlossen, eine Software zur Online-Anmeldung von Kindern in Kitas und in der Kindertagespflege anzuschaffen. Kinder ab der Vollendung ihres ersten Lebensjahres haben einen gesetzlichen Anspruch auf Förderung in Kitas oder in Kindertagespflege. Kinder ab dem dritten Lebensjahr besitzen einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einem Kindergarten.

Voraussetzung dafür, einen Betreuungsplatz für sein Kind zu bekommen, ist zunächst die Anmeldung durch die Eltern bei den Trägern der Kitas vor Ort und/oder bei der Koordinierungsstelle des Jugendamtes.

Heute viele parallele Anmeldungen

Um die Chancen auf einen Betreuungsplatz zu erhöhen, melden zurzeit Eltern ihre Kinder in der Regel in mehreren Kitas an. Doch dies überfüllt die oft bestehenden Wartelisten der Kitas, da sie untereinander nicht abgeglichen werden können. Zudem wird die tatsächliche Platzvergabe an die Eltern den anderen „betroffenen“ Einrichtungen nicht bekannt.
„Wir wissen, dass viele Mütter und Väter darauf warten, dass sich das Anmeldeverfahren für ihr Kind vereinfachen wird. Die neue Online-Plattform wird ihnen - aber auch den Trägern und Planern im Jugendamt - eine wertvolle Unterstützung sein“, sagt Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger.

Bessere Bedarfsplanung möglich

Zudem ist dann mit Hilfe der Anmeldedaten eine aussagekräftigere Angebots- und Bedarfsplanung möglich. Auch die Arbeit der Koordinierungsstelle des Jugendamtes zur Verwirklichung des Rechtsanspruches auf einen Betreuungsplatz wird erleichtert.
Für den Kauf der Software und den Einführungsprozess sorgt das Jugendamt.

Neues Verfahren für alle Träger

Das Verfahren wird allen Dortmunder Trägern zur Verfügung gestellt, damit diese mit den Anmeldungen von Eltern weiter arbeiten können.
Diese Transparenz ist besonders wertvoll: Das Online-Anmeldeprogramm funktioniert dann nicht nur zwischen den Eltern und dem Jugendamt, sondern dient zugleich der Kommunikation zwischen Eltern, Einrichtungen und Trägern.
Auch andere Städte haben sich dafür entschieden, ihr Angebot über eine Online-Plattform auszuweiten. 

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.