Dortmunder Saarlandstraße wird nach Baustellen neu gestaltet
Lebenswertes Viertel

Mehr Aufenthaltsqualität soll es auf der Saarlandstraße geben. Vorher allerdings verursachen die Bauarbeiten Sperrungen, Umleitungen für Busse und nur schmale Durchgänge,, unter denen Geschäfte und Nachbarn leiden.
2Bilder
  • Mehr Aufenthaltsqualität soll es auf der Saarlandstraße geben. Vorher allerdings verursachen die Bauarbeiten Sperrungen, Umleitungen für Busse und nur schmale Durchgänge,, unter denen Geschäfte und Nachbarn leiden.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Noch leben die Bewohner der Saarlandstraße an einer Baustelle, Aber die Straße soll lebenswerter werden, wünschen sich die Grünen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost. Wenn die unterirdischen Bauarbeiten beendet sein werden, bestehe die Chance, mit einer neuen Planung die Aufenthaltsqualität zu steigern und dabei die Erreichbarkeit der Läden und Lokale für den emissionsfreien Verkehr zu verbessern.

„Die Saarlandstraße mit ihren vielen kleinen Geschäften, Restaurants, Kneipen, Cafés und Supermärkten ist ein lebendiger Mittelpunkt des Viertels. Hier sind deshalb viele Menschen unterwegs, die das gute und wohnungsnahe Angebot nutzen“, so Christiane Gruyters, Sprecherin der Grünen in der Bezirksvertretung Innenstadt- Ost, die als Anwohnerin ihr Viertel sehr gut kennt.
Doch derzeit leiden Händler und Anwohner unter der Baustelle. Die soll zwar bis Ende des Monats abgeschlossen werden, doch in Teilbereichen werde anschließend weiter gebaut. Schmale Durchgänge und holprige Wege sind für Ältere mit Rollator eine Herausforderung.

Wirtschatfsförderer sammeln Ideen

Da auch die Geschäfte extrem von den Auswirkungen der Bauarbeiten betroffen sind, lädt die Wirtschaftsförderung sie gemeinsam mit der Interessensgemeinschaft am Mittwoch, 22. Januar ein, um zu erörtern, wie die Nachteile und Einbußen durch die Baustelle positiv ausgeglichen werden können.
Wie es nach den Bauarbeiten zukünftig aussehen soll, damit will sich auch die Bezirksvertretung in ihrer öffentlichen Sitzung am Dienstag, 28. Januar, um 16 Uhr im Rathaus beschäftigen. Berrten wird darüber, dass 5,3 Mio. Euro investiert werden sollen und dass im Februar zur Bürgerversammlung eingeladen wird.
„Damit die Straße noch attraktiver wird, wollen wir hier mehr Bäume pflanzen, Bänke aufstellen und vor allem den Menschen das Queren der Straße erleichtern“, nennt die Grünen-Sprecherin einige Ideen: Dazu müsse der etwa 20 Meter breite Straßenraum der Saarlandstraße neu aufgeteilt werden.

Straßenraum neu aufteilen für Allee

"Stadtbildprägend ist eine dreireihige Baumallee, die Schatten spendet und das Klima verbessert. Die Gehwege haben eine Breite von circa 3,50 Meter, die durch Grünstreifen mit Bäumen und Parkplätzen sowie Be- und Entladezonen von den Fahrbahnen getrennt werden. In der Mitte der Straße wird eine dritte Baumreihe mit Grünstreifen angelegt, die das Queren dieser Geschäftsstraße für Fußgänger erleichtert", So Gruyters. Die Fahrbahnen mit der Tempo-30-Regelung teilen sich Rad- und Autoverkehr, beschreibt die Grüne die Planung.

Mehr Grün, Bänke, Ladestellen

An möglichst vielen Stellen sollen Bänke aufgestellt werden, damit das Viertel seniorenfreundlicher wird. Außerdem sollen viele Geschäfte dazu angeregt werden, bei dem Projekt „Nette Toilette“ mitzumachen. Für die Radfahrer werden viele Fahrradabstellbügel aufgestellt, und an strategisch günstigen Stellen werden Ladestationen für Pedelecs und E-Bikes sowie E-Autos errichtet.
Christiane Gruyters: „Diese Vorstellungen werden wir in die Diskussion um die Umbaupläne einbringen. Es geht uns um eine Verbesserung der städtebaulichen Qualität und der klimafreundlichen Umgestaltung der Saarlandstraße im Sinne der Anwohner".

Busse werden umgeleitet

Wegen der Bauarbeiten auf der Saarlandstraße, zwischen Dresdener Straße und Alter Mühlenweg, kann weiterhin bis Mitte 2020 der Bereich in Richtung Funkenburg / Hörde nicht befahren werden. Die Buslinien 452 und 453 fahren weiterhin Umleitungen, teilt indes DSW21 mit.
Die Buslinie 452 wird ab sofort zur besseren Anbindung der gesperrten Saarlandstraße über die Ruhrallee umgeleitet. Hierfür wird eine zusätzliche Ersatzhaltestelle auf der Saarlandstraße Höhe Hausnummer 38 eingerichtet.

Mehr Aufenthaltsqualität soll es auf der Saarlandstraße geben. Vorher allerdings verursachen die Bauarbeiten Sperrungen, Umleitungen für Busse und nur schmale Durchgänge,, unter denen Geschäfte und Nachbarn leiden.
In eine Allee mit drei Baumreihen wollen die Grünen die Saarlandstraße verwandeln, mit Bänken, Ladezonen, Tempo 30 und Radbügeln.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.