Maskenpflicht in Dortmund gilt nur noch in der Fußgängerzone
Lockerung in der Innenstadt

Nicht mehr innerhalb des gesamten Dortmunder Wallrings, sondern nur noch in Fußgängerbereichen gilt jetzt die Maskenpflicht.
  • Nicht mehr innerhalb des gesamten Dortmunder Wallrings, sondern nur noch in Fußgängerbereichen gilt jetzt die Maskenpflicht.
  • hochgeladen von Antje Geiß

Vereinheitlicht wurde in Dortmund jetzt die Maskenpflicht angesichts des sinkenden Inzidenzwertes. "Die neue Coronaschutzverordnung gilt eine Woche, die Allgemeinverfügung haben wir um eine Woche verlängert", sagt Ordnungsdezernent Norbert Dahmen. "Wir haben von 9 bis 20 Uhr die Maskenpflicht vereinheitlicht und beschränken uns im Wallring auf die Fußgängerzonenbereiche", erklärt er die neue Regelung. 
"Wir haben die Erfahrung gemacht, dass auch deutlich mehr Maske darüber hinaus getragen wird. In Schlangen vor Geschäften sowieso", fügt er hinzu. Es gebe in Dortmund eine sinkende Zahl von Neuinfektionen in der Pandemie. Die Inzidenz liegt bei 44. "Wir können den Menschen nur raten auch außerhalb Maske zu tragen. Jeder der Maske trägt, verbessert den Schutz", sagt Dahmen.

Essen abseits der Einkausstraße 

Und er stellt klar: Die Maskenpficht gilt jetzt nur noch für Fußgängerzonen, für Mischverkehrsflächen, wie die Silberstraße nicht. Denn es brauche eine klare Abgrenzung. Wer etwas an einem Imbiss kaufe und verzehren wolle, müsse sowieso 50 Meter weiter gehen. Nun könne auch abseits der Einkaufsstraße die Maske abgesetzt und gegessen werden.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen