Michael Kauch: Mehr Investitionen in Bildung und Sozialarbeit
Ranklotzen für neue Jobs

"Stärke Dortmunds sind die vielen leistungsbereiten Menschen". Kandidat Michael Kauch (FDP).
  • "Stärke Dortmunds sind die vielen leistungsbereiten Menschen". Kandidat Michael Kauch (FDP).
  • Foto: FDP
  • hochgeladen von M Hengesbach

Name: Michael Kauch
Partei: FDP
Alter: 53
Beruf: Selbständiger Volkswirt in der Medizintechnik-Branche
Familie: verheiratet, eine Tochter
Wohnort: Innenstadt-Ost
Internetauftritt:www.fdp-dortmund.de

1. Sie sind neuer Oberbürgermeister: Welche Schwerpunkte stehen oben auf Ihrer Agenda?
Ich will ranklotzen für neue Jobs, gerade nach der Corona-Krise. Ich will die Digitalisierung vorantreiben und ihre Chancen nutzen. Und ich will eine Verkehrswende für mehr Klimaschutz – besserer ÖPNV, Infrastruktur für saubere Autos, sichere Radwege.

2. Wo sehen Sie Dortmunds Stärken und wo die Schwächen momentan?
Die Stärke Dortmunds sind die vielen leistungsbereiten und hart arbeitenden Menschen. Die Stadtverwaltung hat dagegen Schwächen. Notwendig sind kürzere Wartezeiten bei den Bürgerdiensten, digitalere Schulen, bessere Koordination bei Baustellen, mehr Personal für Sauberkeit und Sicherheit in der Stadt.

3. Welches (besondere) Projekt möchten Sie am liebsten anpacken?
Ich komme selbst aus einer Arbeiterfamilie und will gleiche Chancen unabhängig von der Herkunft. Armut darf sich in Dortmund nicht länger vererben. Deshalb mehr Investitionen in Bildung und Sozialarbeit.

4. Welchen Lieblingsort haben Sie in Dortmund?
Die Zeche Zollern – tolles Industriemuseum, schöne Architektur und der Ort meiner Hochzeit.

5. Welche Hobbys oder Mechanismen haben Sie, um von der Politik mal abzuschalten?
Reisen, Sport im Fitness-Studio und Familien-Tage.

Zum Artikel 5 Fragen an 5 OB-Kandidaten

Autor:

M Hengesbach aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen