Dortmunder Mitarbeiter sind jetzt in der Frenzelschule am Entenpoth untergebracht
Sozialamt zieht für Sanierung um

Da das Sozialamt in der City an der Luisenstraße saniert werden muss, ziehen die Mitarbeiter nach Hörde um.
2Bilder
  • Da das Sozialamt in der City an der Luisenstraße saniert werden muss, ziehen die Mitarbeiter nach Hörde um.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Das in die Jahre gekommene Gebäude des Sozialamts an der Luisenstraße 11-13 wird saniert. Daher bekommen die einzelnen Abteilungen des Sozialamts neue Standorte:  Ab Montag, 20. Januar, ziehen einige Fachdienste in die ehemalige Frenzelschule, Entenpoth 34, nach Hörde sowie in Modulbauten auf dem ehemaligen Schulgelände.
Diese Adresse ist bis voraussichtlich Ende 2021 der Sitz für folgende Abteilungen und Angebote:
• Zentrales Wohnraummanagement,
• Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und zur Wohnraumsicherung,
• Hilfen für kranke, behinderte und pflegebedürftige Menschen.
Auch die Fachbereichsleitung wird in Hörde untergebracht. Der neue Bürostandort ist über die Haltestelle Entenpoth mit dem  440er Bus fußläufig erreichbar.
Die Fachstelle für Beschäftigungsförderung und die Abteilung für Leistungen zur Bildung und Teilhabe sind ab 18. Februar an der Kleppingstraße 21-23 in der Innenstadt zu finden.
Erst Anfang März werden alle neuen Standorte komplett eingerichtet und bezogen sein. Unter der Webadresse Sozialamt erfahren Dortmunder die persönlichen Erreichbarkeiten und die Notdienste während der Umzüge. Die Sachbearbeiter sind weiterhin unter den bekannten Telefonnummern erreichbar. F

Da das Sozialamt in der City an der Luisenstraße saniert werden muss, ziehen die Mitarbeiter nach Hörde um.
Das Gebäude aus den 50er Jahren wird vom Keller bis zum Dach saniert, wobei auch der Brandschutz und die Barrierefreiheit verbessert wird.
Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen