SPD bestätigt beim Parteitag nochmals Thomas Westphal als Oberbürgermeister-Kandidaten
SPD zeigt im Autokino die rote Karte

Ein unvergesslicher Parteitag der Dortmunder SPD: Im Autokino stimmten die Genossen mit roten Karten nochmals mit riesiger Mehrheit für ihren Oberbürgermeister-Kandidaten Thomas Westphal ab.
4Bilder
  • Ein unvergesslicher Parteitag der Dortmunder SPD: Im Autokino stimmten die Genossen mit roten Karten nochmals mit riesiger Mehrheit für ihren Oberbürgermeister-Kandidaten Thomas Westphal ab.
  • Foto: Andreas Klinke
  • hochgeladen von Antje Geiß

Vor der imposanten Hochofenkulisse gab es am Wochenende am Drive-In-Schalter rote Karten. Mit ihnen stimmten die Delegierten der Dortmunder SPD beim ungewöhnlichsten Parteitag ihrer 150-jährigen Geschichte im Autokino ab. Nochmals. Denn mit dem Chef der Dortmunder Wirtschaftsförderung hatte die Partei ihren Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters bereits nominiert sowie auch die Kandidaten für den Rat und die Bezirksvertretungen.
Doch dann waren die Bezirke für die Kommunalwahl im September neu zugeschnitten worden. Die Reden der Parteichefin Nadja Lüders und des Kandidaten wurden in die knapp 100 Pkw per Radio übertragen, die Delegierten applaudierten beim Wahlprogramm mit Lichthupe und einem Hupkonzert, abgestimmt wurde per roter Karte.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen