Zahl der positiven Corona-Tests sinkt in Dortmund auf 79
159 Covid-19-Patienten in Kliniken

159 an Covid-19 Erkrankte werden in Dortmunder Krankenhäusern aktuell behandelt, 33 liegen auf Intensivstationen.
  • 159 an Covid-19 Erkrankte werden in Dortmunder Krankenhäusern aktuell behandelt, 33 liegen auf Intensivstationen.
  • Foto: pixabay/ Grafik Sikora
  • hochgeladen von Antje Geiß

Gesunken ist am Wochenende die Zahl der neuen positiven Corona-Tests in Dortmund. Am Sonntag sind 79 weitere Testergebnisse hinzugekommen, Samstag waren es noch 122. Der Inzidenz-Wert sank von 215 auf 205.

Auch die Zahl der aktuell infizierten Dortmunder sank laut Gesundheitsamt von 2278 auf 2219 bekannte Fälle.  Zurzeit werden in Dortmund 159 Corona-Patienten stationär behandelt, am Samstag waren es noch 147. Die Zahl der Patienten auf Intensivstationen stieg von Samstag auf Sonntag von 31 auf 33. Beatmet werden 24 Erkrankte.

Neue Todesfälle gemeldet

Am Samstag meldete das Gesundheitsamt bedauerlicherweise drei Todesfälle in ursächlichem Zusammenhang mit Covid-19. In Dortmund gibt es damit bislang 39 Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19, weitere 17 mit Covid-19 infizierte Patienten verstarben aufgrund anderer Ursachen.  Ein 72-jähriger Mann ist mit chronischen Vorerkrankungen am 11. November stationär aufgenommen worden und am 20. November verstorben. Eine 79-jährige Frau ist am 24. Oktober stationär aufgenommen worden und am 20. November verstorben, wie auch eine 53-jährige Frau, die am 2. November ins Krankenhaus kam. 
Ein 88-jähriger Mann mit chronischen Vorerkrankungen, der am 28. Oktober ins Krankenhaus gekommen war, verstarb, wobei COVID-19 nicht die Todesursache war.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen