Über 2200 Dortmunder aktuell in Quarantäne
Corona: Viele Tote

132 Dortmunder verstarben aufgrund von SARS-Cov19, bei weiteren Todesfällen war die Infektion nicht die Ursache für den Tod.
  • 132 Dortmunder verstarben aufgrund von SARS-Cov19, bei weiteren Todesfällen war die Infektion nicht die Ursache für den Tod.
  • Foto: pixabay/ Grafik Sikora
  • hochgeladen von Antje Geiß

In Sachen „Coronavirus“ lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Es sind 164 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von diesen Neuinfektionen sind 40 Fälle 19 Familien zuzuordnen. Aktuell befinden sich 2213 Personen in Quarantäne.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 15.471 positive Tests vor. 13.717 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 1553 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert.

Neuer Inzidenz-Wert 135

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 135 betragen. Der tatsächliche Wert des RKI wird erst ab 0:00 Uhr abrufbar sein und ist von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich.

Zurzeit werden in Dortmund 129 Corona-PatientInnen stationär behandelt, darunter 22 intensivmedizinisch, davon wiederum 14 mit Beatmung.

Bedauerlicherweise wurden dem Gesundheitsamt fünf weitere Todesfälle gemeldet. Eine 92-jährige Frau, ein 94-jähriger Mann, ein 93-jähriger Mann und ein 78-jähriger Mann starben nach stationärem Aufenthalt ursächlich an Covid-19. Ein 75-jähriger Mann starb nicht ursächlich an Covid-19.
In Dortmund verstarben bislang 132 Menschen ursächlich an Covid-19, weitere 69 mit Corona infizierte Menschen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen