Das Multikulturelle Forum hilft bei vielen Fragen

Ansprechpartner in der neuen Geschäftsstelle des Multikulturellen Forums sind Geschäftsführer Kenan Kücük und Leiterin  Deniz Greschner.
3Bilder
  • Ansprechpartner in der neuen Geschäftsstelle des Multikulturellen Forums sind Geschäftsführer Kenan Kücük und Leiterin Deniz Greschner.
  • Foto: Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Was kann ich tun, wenn ich befürchte, dass ein Freund oder Familienmitglied sich religiös radikalisiert und in Richtung Salafismus abdriftet?

Rat und Hilfe bietet in solchen Fällen die Anlaufstelle „Wegweiser“ des Multikulturellen Forums.

Angesiedelt ist die Beratungsstelle am Friedensplatz 7, Beratungen gibt es montags bis freitags von 9-18 Uhr telefonisch unter 53214614, eine persönliche Beratung auch ohne vorherige Anmeldung ist dienstags und donnerstags von 15-17 Uhr möglich.

Das Wegweiser-Team, das seine Beratungen seit dem vergangenen Dezember anbietet, richtet sich neben ratsuchenden und direkt gefährdeten jungen Menschen besonders an solche Personen, die sich um gefährdete junge Menschen sorgen: Das können Familienmitglieder, Freunde, aber auch Lehrer oder Arbeitskollegen sein.

Neben ganz konkreten Beratungsangeboten können sich aber auch lokale Akteure, Fachstellen, Netzwerkpartner und die breite Öffentlichkeit mit ihren Fragen ganz allgemein an das Wegweiser-Team wenden.

Den Ratsuchenden bietet das Team ganz individuelle Beratung und Begleitung an. Dabei werden auch Schule, Jugendamt, Jobcenter und andere Fachstellen in die Betreuung miteinbezogen. Das Multikulturelle Forum setzt sich bereits seit über 30 Jahren für die Förderung und Unterstützung von Migranten ein.

Es bietet Sprach- und EDV-Kurse an, hilft mit Migrations- und Flüchtlingsberatung, präsentiert kulturelle Veranstaltungen und unterstützt bei der Berufsorientierung und Arbeitsvermittlung. 96 Mitarbeiter stehen dabei mit Kenntnissen aus mehr als 20 Sprach- und Kulturräumen zur Verfügung.

Anfang März konnte das Multikulturelle Forum neben Lünen, Bergkamen, Hamm und Düsseldorf nun auch eine neue Zweigstelle am Friedensplatz eröffnen.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.