Perspektiven für Jugendliche schaffen

Die Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Arbeitsmarkt ist die Hauptaufgabe des Bildungszentrums der dobeq.  Die Räume des Zentrums wurden jetzt moderner und freundlicher gestaltet.
  • Die Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Arbeitsmarkt ist die Hauptaufgabe des Bildungszentrums der dobeq. Die Räume des Zentrums wurden jetzt moderner und freundlicher gestaltet.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Barrierefrei ist es geworden, das Bildungszentrum der dobeq in der Gneisenaustraße, modern und freundlich.

Rund 440.000 Euro hat die Dortmunder Bildungs-, Entwicklungs-, und Qualifizierungsgesellschaft (kurz dobeq) in den Umbau des Bildungszentrums investiert. Dank großzügiger Zuschüsse der Stiftung Wohlfahrtspflege, der Aktion Mensch und der Sparkasse ist dieser Umbau erst möglich geworden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Entstanden ist ein barrierefreies Gebäude, das über die aktuellen Standards eines modernen Bildungszentrums und einen Fahrstuhl verfügt. Die Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der dobeq und Vorsitzende der AWO Dortmund, Gerda Kieninger MdL, ist sehr glücklich über die Umbaumaßnahmen und bringt es kurz auf den Punkt: „Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Die dobeq kümmert sich um die Menschen, die Schwierigkeiten bei der Integration in den Arbeitsmarkt haben. Dabei liegen uns gerade die jungen Menschen besonders am Herzen.“

Sozialdezernentin Birgit Zoerner ergänzt in ihrem Grußwort: „Ich freue mich sehr, dass die dobeq an einem Standort in der Nordstadt einen so ansprechenden und barrierefreien Lernort hergerichtet hat und damit auch Menschen, die besondere Zugangsprobleme zum Arbeitsmarkt haben, eine Chance gibt." Auch der operative Geschäftsführer der Agentur für Arbeit in Dortmund, Thomas Keyen, ist mit der Arbeit der dobeq sehr zufrieden: „Die dobeq ist ein verlässlicher Partner, um Menschen auf die gestiegenden Qualifikationsanforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten und sie wettbewerbsfähiger zu machen.“

Zur Zeit beschäftigt die dobeq insgesamt rund 240 Mitarbeiter und gliedert sich in die zwei Geschäftsbereiche Angebote an Schulen und Arbeitsmarktintegration. Im Bereich Angebote an Schulen gibt es vielfältige Bildungs- und Fördermöglichkeiten an zahlreichen Schulen: in der offenen Ganztagsschule, in der verlässlichen Betreuung, in der Gebundenen Ganztagsschule und durch Schulsozialarbeit.

Der zweite Geschäftsbereich der dobeq, der sich um die Integration von Jugendlichen und Erwachsenen in den Arbeitsmarkt kümmert, hat im Bildungszentrum Gneisenaustraße seine Heimat.
In diesem Bereich bietet die dobeq ein differenziertes Angebot von präventiven Angeboten in Kooperationen mit Schulen, Maßnahmen und Projekten im Übergang von Schule und Beruf, Beratung im Netzwerk trägerübergreifender Beratungsstellen, Berufsorientierung und -vorbereitung sowie Projekte und Maßnahmen zur beruflichen Förderung und Eingliederung an.

Hierbei ist es der dobeq ein besonderes Anliegen, berufliche Perspektiven für Jugendliche und junge Erwachsene durch stärkenorientierte individuelle Förderung und innovativeProjekte zu schaffen.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.