Woche der Ausbildung in Dortmund hilft beim Übergang von der Schule in den Beruf

Über Ausbildungen informiert das BIZ.
  • Über Ausbildungen informiert das BIZ.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

In Dortmund sind in der Woche der Ausbildung vom 26. Februar bis zum 2. März eine Menge Aktionen rund um das Thema duale Berufsausbildung geplant. Die Agentur für Arbeit bietet mit dem Jobcenter vielfältige Unterstützung für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf. Zum Angebot gehören auch Speed-Datings sowie eine Info-Veranstaltung zu den Karrieremöglichkeiten bei der Bundesagentur für Arbeit. Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich.

Der Countdown bis zum letzten Schultag hat begonnen. Doch viele Jugendliche sind noch unentschlossen, was ihre berufliche Zukunft betrifft. Es ist noch nicht zu spät, doch wer eine Ausbildung noch im Sommer beginnen möchte, sollte jetzt unbedingt aktiv werden. Hierbei bietet die „Woche der Ausbildung“ jede Menge Unterstützung an.

Speed Dating mit Ausbildern

„Jedes Jahr werden in Dortmund über 4.000 Ausbildungsstellen vergeben. Mit unseren Speed-Datings wollen wir jungen Menschen Berufe schmackhaft machen, die bei vielen Jugendlichen nicht unbedingt unter den Top Ten der Wunschberufe stehen“, so Martina Würker, Chefin der Arbeitsagentur Dortmund.
„In der Woche der Ausbildung haben junge Leute die Chance sich in kurzer Zeit über viele verschiedene Berufe zu informieren. Der Wert einer guten Berufsausbildung ist für den Lebensverlauf nicht zu unterschätzen. Verdienstmöglichkeiten und Beschäftigungsperspektiven hängen maßgeblich von der Ausbildung ab“, erklärt Frank Neukirchen-Füsers, Geschäftsführer des Jobcenters Dortmund.

Jetzt anmelden

Alle Veranstaltungen finden im BiZ in der Arbeitsagentur an der Steinstraße statt. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an: dortmund.biz@arbeitsagentur.de oder per Tel. 842 2951.
Geplant sind auch folgende Info-Veranstaltungen: Montag, 26. Februar, 8 bis 13 Uhr: Karriere machen bei der Agentur für Arbeit, Montag, 26. Februar, ab 13 Uhr: "Ab in den Süden... wenn es mit dem Wunschberuf in Dortmund nicht klappt" und am Montag, 5. März, von 18 bis 20 Uhr: Elternabend - Ausbildung und Studium im Wandel, Die Arbeitswelt von morgen.
- Westdeutsche Getränkelogistik: Dienstag, 27. 2., 13 Uhr: Ausbildung zum Fachlagerist/in, Fachkraft Lagerlogistik, Berufskraftfahrer
-  KHC Westfalenhallen: Mittwoch, 28. 2., 13 Uhr, Koch, Köchin, Hotelfachmann/frau, Fachmann/frau Systemgastronomie
-  Bäckerei Malzer: Mittwoch, 28.2., 13 Uhr, Fachverkäufer für Nahrungsmittel
-  TEDi: Donnerstag, 1. 3., 13 Uhr, Handelsfachwirt, Kaufmann/frau Büromanagement
-  REWE: Freitag, 2.3., 9 Uhr: Berufskraftfahrer/in, Fleischer/in, Verkäufer/in, Kaufmann/frau Einzelhandel Speed-Datings

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen