Andenken vereint wichtige Wahrzeichen
Souvenir für Dortmund-Fans: Der 0-Euroschein

Für Sammler haben Udo Mager (l.) und Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus sowie Claudia Branz von Dicke & Partner etwas: Den 0-Euro-Schein mit Dortmunder Wahrzeichen.
  • Für Sammler haben Udo Mager (l.) und Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus sowie Claudia Branz von Dicke & Partner etwas: Den 0-Euro-Schein mit Dortmunder Wahrzeichen.
  • Foto: DORTMUNDtourismus
  • hochgeladen von Antje Geiß

Jetzt gibt es auch für Dortmund einen 0-Euroschein. Eine Collage der Wahrzeichen der Stadt prangt auf seiner Vorderseite: Dortmunder U, Signal Iduna Park, der Fernsehturm Florian und die Westfalenhalle. Für drei Euro gibt's den 0-Euro Schein in der Tourist-Info an der Kampstraße 80.
Außerdem wird er auch bald im Online-Shop Ruhrsachen  erhältlich sein. Die Erstauflage ist auf 10.000 Exemplare limitiert, die Reservierung von Seriennummern nicht möglich. Einen Nachdruck dieses Scheins wird es nicht geben.
DORTMUNDtourismus hat sich dazu entschlossen mit dem Dortmunder Unternehmen Dicke & Partner den beliebten 0-Euroschein auch für Dortmund zu realisieren. „Dortmund ist mittlerweile im Reigen der Städtereiseziele angekommen. Touristen fragen immer wieder nach Souvenirs, die sie auch in Hamburg, München, Berlin bekommen. Daher ist es für uns keine Frage gewesen, dieses nachgefragte Souvenir zu produzieren“, erklärt Udo Mager, Vorstandsvorsitzender von DORTMUNDtourismus.
Denn mittlerweile gibt es viele, die 0-Euroscheine sammeln – in der ganzen Welt verstreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen