Erfolgreicher Start der Freibadsaison und Schwimmkurse in Dortmund
Auf ins Freibad: Schwimmen hält fit

„Wir sind froh, dass die Saison nun starten konnte und wir sowohl durch die Öffentlichkeit als auch durch die Schwimmkurse und Vereine unsere Wasserzeiten optimal bis in die Abendstunden ausnutzen können. Derzeit legen wir eine hohe Priorität auf die Schwimmausbildungen der Kinder, um die hohe Nachfrage zu decken und den Rückstand aus dem vergangenen Jahr aufzuholen. Das positive Feedback und die hohe Auslastung der Kurse bestätigen uns dabei“, zieht die Geschäftsführung Bilanz.
  • „Wir sind froh, dass die Saison nun starten konnte und wir sowohl durch die Öffentlichkeit als auch durch die Schwimmkurse und Vereine unsere Wasserzeiten optimal bis in die Abendstunden ausnutzen können. Derzeit legen wir eine hohe Priorität auf die Schwimmausbildungen der Kinder, um die hohe Nachfrage zu decken und den Rückstand aus dem vergangenen Jahr aufzuholen. Das positive Feedback und die hohe Auslastung der Kurse bestätigen uns dabei“, zieht die Geschäftsführung Bilanz.
  • Foto: Sportwelt Dortmund
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-City

Auch in Dortmundn ist mittlerweile die offizielle Freibadsaison gestartet. Bei bestem Wetter nutzten bereits viele Gäste  die Gelegenheit und zogen ihre ersten Bahnen in den Freibädern der Sportwelt Dortmund.

„Dank der konstant niedrigen Inzidenz können wir an unsere Corona-Regelungen aus dem vergangenen Jahr anknüpfen und unseren Besuchern auch wieder die Möglichkeit bieten, auf unseren Liegewiesen zu verweilen. Auch unser Online-Ticket-System läuft wieder und es sind wie gewohnt Tickets drei Tage im Voraus buchbar“, sagt Jörg Husemann, Geschäftsführer der Sportwelt Dortmund.

Schwimmkurse haben Vorrang

„In diesem Jahr mussten wir die Öffnungszeiten unserer beheizten Freibäder, Wellinghofen und Volkspark, etwas anpassen und wochentags leider bereits um 18 Uhr für die Öffentlichkeit schließen. So können Vereine und Kurse für Schwimmausbildungen ab 18 Uhr bis derzeit sogar 22 Uhr die Wasserzeit optimal nutzen. Wir haben natürlich auch Verständnis für unsere berufstätigen Gäste, aber die Schwimmkurse haben derzeit eine hohe Priorität, da es dort erheblichen Nachholbedarf gibt und wir möglichst vielen Kindern ermöglichen möchten, das Schwimmen zu erlernen und weiter zu verbessern“, fügt das Team Sportwelt hinzu.

Sonnenstunden nutzen

Aufgrund des aktuell sehr sommerlichen Wetters will die Sportwelt Dortmund flexibel reagieren und den Gästen gegebenenfalls auch einen längeren Aufenthalt bis 19 Uhr ermöglichen. „Wir möchten niemanden bei dieser tollen Wetterlage des Bades verweisen und werden hier flexibel agieren und die Gäste die Sonnenstunden nutzen lassen. Natürlich müssen wir auch immer den Einsatz unseres Personals bedenken“, so Husemann. Die Freibäder Hardenberg und Froschloch stehen den Gästen täglich, bei gutem Wetter, bis 19 Uhr zur Verfügung und bieten der ganzen Familie eine herrliche Abkühlung und Badespaß.

Schwimmkurse – Angebot wird erweitert

Besonders positiv wurde das Projekt „Seepferdchen“, eine Initiative der Dortmunder Schwimmvereine und Beteiligte der DLRG Ortsgruppen, in den Freibädern angenommen. Seit dem 7. Juni können Kinder ab Geburtsjahr 2015 zu verschiedenen Zeiten in Intensivkursen in den Freibädern Wellinghofen und Volkspark das Schwimmen erlernen und ihr Seepferdchen machen. „Nach Freigabe der Kursbuchungen, waren diese innerhalb eines Tages komplett ausgebucht und so nehmen derzeit über 450 Teilnehmer an den Schwimmkursen teil. Dies zeigt natürlich wie wichtig dieses Angebot ist und uns erreichen täglich neue Anfragen für weitere Ausbildungsmöglichkeiten, denen wir natürlich versuchen werden nachzukommen“, zieht die Sportwelt ein erstes positives Fazit.

Kurse in den Sommerferien

Zudem sind weitere Schwimmkurse in den Sommerferien geplant, die ebenfalls fortgeschrittenen Kindern die Möglichkeit bieten sollen, ihr Bronzeabzeichen zu absolvieren. Sobald neue Schwimmkurse gebucht werden können, wird dies auf der Website der Sportwelt Dortmund sowie bei Facebook bekanntgegeben. Eine Buchung ist nur online über die Website möglich.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-City aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen