BVB-Fans stellen in Dortmund neuen Rekord auf
Das größte Weihnachtssingen weltweit

Auch die BVB-Spieler ließen sich das Rekord-Weihnachtssingen im Stadion nicht entgehen.
26Bilder
  • Auch die BVB-Spieler ließen sich das Rekord-Weihnachtssingen im Stadion nicht entgehen.
  • Foto: BVB
  • hochgeladen von Antje Geiß

Das Fest kann kommen: Gänsehautatmospähre schaffen die Dortmunder in ihrem Stadion, auch ohne, dass der Ball rollt. Rund 68.000 Borussiafans bewiesen beim größten Weihnachtssingen, dass sie gut bei Stimme sind. Nur das Dortmunder Stadtoberhaupt ist es nicht und wünschte seinem BVB vorab noch sechs Punkte bis zum Weihnachtsfest. 
Nicht aufm Platz, sondern auf den Tribünen zählte heute. Mit Kind und Kegel reisten die Weihnachtssänger an, um im Westfalenstadion, wie Vorsänger Joris sagte, aufs Fest einzustimmen. Und der wich dann erstmal vom Plan ab und animierte den größten Weihnachtschor zu seinem Lieblingssong. Doch nicht nur "You'll never walk alone" ertönte an diesem Nachmittag zigtausendfach aus den Kehlen der Stadionbesucher. Sie ließen leise den Schnee rieseln, schmetterten "Oh du Fröhliche" und sangen Klingglöckchen Kling. 
 

Dortmunder ließen Stadion erstrahlen

Kein Wunder, dass der WDR die Schlagerweihnacht in Dortmund verstummen ließ. Denn erst waren es 20.000, im vergangenen Advent 40.000 und heute, beim dritten Dortmunder Weihnachtssingen 68.000 Weihnachtssänger, die mit Blinkansteckern und Handydisplays ihr Stadion erstrahlen und erklingen ließen.
Mit der Band Filou und dem stimmgewaltigen Chor Rejoice Langenberg sang die rieisige BVB-Familie von Rudolph, White and Last Christmas.  Und da macht es auch nichts, dass BVB-Fan Wotan Wilke-Möhring irgendwo mittendrin bei der Weihnachtsgeschichte zu lesen beginnt, denn das wissen, die BVB-Spieler, die seit Jahren im Advent, die kranken Kinder in der Klinik besuchen,  und von so einem Besuch handelte die Geschichte, dass diese Besuche in der Kinderklinik ganz berührende sind.
An die, denen es nicht so gut geht, erinnerte in der einzigartigen Advents-Atmosphäre im ausverkauften Stadion auch der Präsident der großen BVB-Familie. Und so bescheren die Dortmunder Weihnachtsänger mit ihrem zigtausend gekauften Karten soziale Projekte in Dortmund.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.