Dortmunder Boxsport 20/50 übernimmt Patenschaft im Dortmunder Zoo

3Bilder

Zum neunten Male übernimmt der DBS 20/50 eine Patenschaft für ein Rotes Riesenkänguru im Dortmunder Zoo.
Das Riesenkänguru, genannt „Rocky“, hat es den Boxern angetan.
Seit acht Jahren ist das Känguru das Maskottchen des Traditionsvereins.
In der Natur kämpft bei der Brautwerbung ein Känguru mit seinen Vorderfüßen gegen seinen Kontrahenten. Auch hier gibt es Sieger und Verlierer, ähnlich wie bei einem echten Boxkampf.
Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter, der nächste Ehrengast des Prominenten-Stammtischs des bekannten Boxsportvereins, hat die Patenschafts-Urkunde dem Verein zugeschickt.
DBS-Geschäftsführer Mathias Burchardt (Bildmitte) hat die Urkunde den aktiven Mitgliedern gezeigt und ein gemeinsames Bild gemacht.
In den Sommerferien werden die Boxer Ihren Paten „Rocky“ im Zoo besuchen.

Ring frei!
Dieter Schumann

Autor:

Dieter Schumann aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.